Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

How to relax a chicken

5
5. Januar 2011, 7:00

Fernsehkoch Martin Yan verrät uns das chinesische Geheimnis, wie man ein Huhn in der Küche entspannt und dann in 18 Sekunden zerlegt. Schade für das Huhn, dass es schon tot ist.

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=1361


Ähnliche Links:

5 Kommentare

  1. Während der „Entspannungsphase“ erinnert das ja schon ein wenig an ein hungriges, brüllendes, quängelndes Alienbaby.. :D

  2. Und dazu passend dann natürlich Sigourney Weaver als Köchin ;-)

  3. Wir sollten uns in ~10 Jahren nochmal darüber unterhalten, wenn Fortsetzungswahn und Kochsendungsüberfluss verschmolzen sind! :)

  4. Gebongt, ist im Terminkalender eingetragen! :-)

  5. […] How to relax a chickenWollt ich irgendwann mal verwursten, aber hat sich nie die Gelegenheit dazu ergeben. Fakt ist: ihr müsst euch richtig entspannen! Tweet this! […]