Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Animierte Vorschau auf 5 Fußballstadien für die WM in Katar 2022

4
2. Dezember 2010, 22:31

Ich weiß gar nicht, ob die Pläne noch aktuell sind, weil das Video schon aus dem April ist.
Sei’s drum, ist trotzdem interessant zu sehen, was die Katarer sich so für die WM 2022 vorgestellt haben.
Teilweise wirkt die Umsetzung der ausgewählten Themen der Stadien ja schon ein bisschen arg verspielt und ich frage mich, wie viele Wassertaxis man wohl braucht, um mehrere tausend Zuschauer heranzukarren.

Introducing Qatar 2022’s First Five Stadiums:
Al-Wakrah, Al-Shamal, Al-Gharafa, Al-Khor and Al-Rayyan

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=1109


Ähnliche Links:

4 Kommentare

  1. Nett, aber was machen die damit wenn die WM vorbei ist?! Fluten die die mit Öl?! Naja, vieleicht hat Katar 2022 ja bereits 50 Mio. Einwohner und eine Liga, die mit der englischen vergleichbar ist.

    Schön finde ich, dass die schon über das Finale bescheid wissen. Katar vs Deutschland. Großartig.

  2. Hehehe.
    2022 trifft der dann 5-malige Weltmeister auf einen absoluten Neuling, der sich nur durch den Heimvorteil ins Finale spielen konnte. ;-)

    Ja, was sollen die dort mit diesen Riesenstadien?
    In Südafrika stehen ja jetzt auch einige davon rum, die eigentlich keiner mehr gebrauchen kann.
    Was geschieht eigentlich mit denen, werden die zurückgebaut?

  3. Eines davon scheint das sogar zu können, laut Animation. Architektonisch sehen die ja schon sehr schick aus. Ich glaube die Stadien in SA satehen wirklich nur noch rum und sind ab und an beim Rugby ausverkauft. Witzige Info, die ich letztens irgendwo aufgeschnappt hae: In Südafrika werden Vuvuzelas jetzt auch aus den Stadien verbannt.

    Naja, was soll die Aufregung?! Sind ja nicht meine Millionen, die da in der Wüste vergraben werdne.

  4. Nicht deine Millionen? Wer weiß, was in den nächsten 11 Jahren noch alles geschieht!

    Die ganzen Olympiabauten in Athen sind übrigens auch alle geschlossen.
    Und zum Glück hab‘ ich hier noch eine Vuvuzela rumliegen. ;-)