Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Kurzfilm: Am Arsch der Welt – At the Ends of the Earth

2
10. September 2010, 6:39

Ein kleines Meisterwerk vom Oscar-nominierten russischen Zeichentrickfilmer Konstantin Bronzit über das Leben am Ende der Welt in einem Haus, das sprichwörtlich auf der Spitze eines Berges steht und um das herum merkwürdige Missgeschicke mit einer Kuh, einem Hund, einer Katze, einem Schäfer und dem darin wohnenden Ehepaar passieren.

Auch von Konstantin Bronzit:
Oscar-nominierter Kurzfilm: Lavatory Lovestory – Eine Waschraumliebesgeschichte
Die Hard in einer Minute

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=1018


Ähnliche Links:

2 Kommentare

  1. Teils schöne Ideen, aber irgendwie fehlt mir da das Tempo…

  2. Da sieht man mal, wie sehr sich die Sehgewohnheiten in nur 10 Jahren ändern können :-)
    1998 hat man sich halt noch ein bisschen mehr Zeit gelassen ;-)