Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Eine der längsten ungeschnittenen Fightszenen der Filmgeschichte

9
9. September 2010, 9:42

Eine fast vierminütige Kampfszene aus dem thailändischen Film The Protector – Tom yum goong, die an einem Stück ohne Schnitt und ohne Kameratricks gedreht wurde. Laut imdb ist sie damit eine der längsten ungeschnittenen Fightszenen der Filmgeschichte.
Das Drehen dieser einen Szene dauerte über einen Monat, da die Aufnahme fünf mal wiederholt werden musste, weil einige Dinge nicht sofort funktionierten. Das ist übrigens kein Karate oder Kung Fu, was da vom Helden praktiziert wird, sondern die thailändische Kampfsportart Muay Thai.

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=477


Ähnliche Links:

9 Kommentare

  1. Das ist wirklich lang. Aber sonderlich beeindruckend ist die ja auch nicht gerade… Oft mussten die die betimmt nicht drehen. ;)

  2. Die Szene ist 5 mal gedreht worden.
    Ganz so aufregend finde ich sie auch nicht, aber dass alles in einem Take passiert find‘ ich trotzdem beeindruckend :-)

  3. Den jungen Hauptdarsteller kenne ich aus einem anderen Film.
    Dort hat er für sein Thai-Dorf einen „Heiligen Kopf“ der aus der Kirche gestohlen wurde wieder besorgen müssen.

    Damals habe ich diese Kampfart zum ersten Mal in TV gesehen – und ich war sehr beeindruckt!

  4. Das ist bestimmt der hier: Ong-Bak :-)

  5. Genau!
    Der Film war das!

    Bin grade erstaunt, das er ab 16 freigegeben ist, manche Stellen waren schon heftig.

    Und gut zu lesen, das es bereits einen zweiten Teil gibt, habe ich gar nicht gewußst!

    Vg
    Onassis

  6. Die Szene wirkt irgendwie künstlich. Sehr langsam und langatmig. Aber ohne Zweifel ist es eine tolle Leistung, die Szene ohne Unterbrechung zu drehen. Mal von der Schauspielerdarbietung abgesehen, muss ja auch die Kameraführung passen.

  7. @core: Langsam und langatmig, das Gefühl hatte ich auch beim ersten Anschauen. Aber dadurch auch sehr realistisch, weil es ja Echtzeit ist und nicht durch den Filmschnitt „verfälscht“ wird.

    @Onassis: Und Teil drei gibt es auch schon! :-)

  8. […] Kung Fu, was da vom Helden praktiziert wird, sondern die thailändische Kampfsportart Muay Thai(via Seitvertreib) Tags: Film , Kamera , Kampf , One Shot Veröffentlicht am 11. September 2010   […]

  9. […] Eine der längsten ungeschnittenen Fightszenen der Filmgeschichte bei SeitvertreibIch such trotzdem nach Cuts […]