Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Wie die gleiche Werbung in 4 Ländern aussieht

8
17. August 2010, 10:35

Es lebe die kulturelle Einzigartigkeit Europas, die sogar Werbeschaffende dazu zwingt, in ihren Spots Rücksicht auf die regionalen Gepflogenheiten zu nehmen! Oder vielleicht auch nicht.
Das Beispiel Carglass-Werbung aus Holland, Frankreich, Italien und England im Synchronvergleich:

Keine Ahnung, warum die sich auch noch die Mühe gemacht haben, da vier verschiedene Männer zu nehmen.

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=935


Ähnliche Links:

8 Kommentare

  1. Ist aber wohl in England gedreht worden. In der letzten Szene fahren alle in der selben Stadt und offenbar auf der linken Spur (weit rechts könnte der Gegenverkehr sein). Anderseits fährt der Engländer oben Rechts auf der falschen Seite :)

  2. Hab‘ ich noch gar nicht drauf geachtet, interessant! Bei manchen Straßenszenen hat man für die Engländer anscheinend einfach die Szene aus dem französischen Spot gespiegelt und dasselbe Haus von der anderen Seite gefilmt. (Oder andersrum, wenn es in England gedreht wurde) :-)

  3. Wenn man sich das Video 20x hintereinander anschaut, entsteht ein schöner Brainfuck!

  4. @Gilly>

    für mich reicht dafür schon einmal anschauen.

  5. @Gilly Wenn man sich das Video 20x hintereinander auf einem TabletPC auf der Geburtstagsfeier von Muttern anschaut, entsteht ein noch schönerer Brainfuck ;-)

  6. […] “eingehenden” Werbejingle samt Spots in anderen Ländern 1:1 umsetzt. Jetzt zeigt uns Seitvertreib den Videobeweis: Der auch bei uns laufender TV-Spot im Synchronlauf der Versionen aus Holland, […]

  7. Lass mich raten, warum: Sie sprechen alle eine andere Sprache?

  8. @ui: Lass mich zurückraten: sie waren zu geizig, einen einzigen Spot einfach synchronisieren zu lassen? ;-)

Einen Kommentar schreiben