Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Wie man das Haus verlässt, wenn man Sandra Bullock ist

1
3. April 2010, 11:06

Sandra Bullock verlässt das erste Mal nach dem Bekanntwerden des Seitensprungs ihres Mannes das Haus und Tschabumm! Paparazzi!
Plötzlich möchte man vielleicht gar nicht mehr so gerne berühmt sein, oder?
Das ganze nennt sich „Media frenzy“. Und das ist ein anderes Wort für Wahnsinn.

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=640


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. Der Fahrer wird da ja zum Epileptiker.. diese Monster.

    Ob man Promiautos in den USA mit Wasserwerfer und Kuhschieber aufrüsten darf? Wären da sehr angebracht. ;)