Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Eine U-Bahn voller Äpfel und wie sowas gemacht wird

1
2. Dezember 2009, 19:07

Eine U-Bahn voller grüner Äpfel fährt in den Bahnhof ein, die Türen öffnen sich und hunderte (tausende?) der Äpfel fallen auf den Bahnsteig:

Ein Spot der Visual Effects-Schmiede The Mill für die New Yorker Hilfsorganisation City Harvest, die in einem Making-Of die ganze Arbeit zeigt, die hinter einer solch perfekten Simulation steckt (das ganze ist übrigens mit dem iPhone gefilmt worden – wegen der Äpfel wahrscheinlich ;-) ):

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=493


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. Hm, will mich irgendwie nicht so kicken. Die Idee ist ja klasse, aber die Umsetzung? Sehr durchschaubares Viral (daher sicherlich auch die iPhone-Filmung) und die Visualisierung sieht alles andere als perfekt, eher billig aus… Aber die Idee hat was! Und ich bin froh, dass keine echten Äpfel ums Leben gekommen sind (bis auf den einen) :)