Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Die Geschichte der Popmusik mit nur vier Akkorden nachspielen: The Axis of Awesome „4 Chords“

0
20. Januar 2009, 10:15

Die australische „musical comedy rock band“ The Axis of Awesome beweist: viele erfolgreiche Popsongs der letzten Jahre lassen sich mit nur 4 Akkorden nachspielen – gute Nachrichten für alle, die gerade Gitarre lernen ;-)

Das ganze gibt’s auch als Liveauftritt im Comedy Store Sydney.

Die Liste der 36 verwendeten Lieder aus dem Video in der Reihe des Auftretens:

    Journey – Don’t Stop Believing
    James Blunt – You’re Beautiful
    Richard Marx Right – Here Waiting
    Alicia Keys – No One
    Mika – Hayppy Ending
    Amiel – Love Song
    Black Eyed Peas – Where is the Love?
    Alex Lloyd – Amazing
    The Calling – Wherever You Will Go
    Bush – Glycerine
    Thirsty Merc – Twenty Good Reasons
    Lighthouse Family – High
    Red Hot Chili Peppers – Soul To Squeeze
    Bic Runga – Sway
    Ben Lee – Cigarettes Will Kill You
    Maroon 5 – She Will Be Loved
    U2 – With or Without You
    Crowded House – Fall at Your Feet
    Kasey Chambers – Not Pretty Enough
    The Beatles – Let It Be
    Red Hot Chili Peppers – Under The Bridge
    Michael Jackson – Man in the Mirror
    Elton John – Can You Feel the Love Tonight
    Men At Work – Down Under
    Banjo Patterson – Waltzing Matilda
    Kasey Chambers – Not Pretty Enough (schon wieder)
    A-Ha – Take on Me
    Eagle Eye Cherry – Save Tonight
    Toto – Africa
    The Offspring – Self Esteem
    Blink 182 – Dammit
    One Republic – Apologize
    Tim Minchin – Canvas Bags
    Natalie Imbruglia – Torn
    The Axis of Awesome – Birdplane
    Missy Higgins – Scar

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=267


Ähnliche Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert