Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Wald’

Animated Short Short: Zwischenmahlzeit - Ein Nahrungsketten-Snack-Loop

12. Dezember 2016

»A little journey through a forest full of creatures looking for a snack.
We’ve been working on this animation in our free time.«
Burcu & Geoffrey

Casse-croûte - Zwischenmahlzeit

Direktvimeo

via Stash

Gnome - Dieser Gartenzwerg hat eine überraschende Lösung für zu laut schmatzende Raupen [Animated Short Short]

13. November 2016

Eigentlich ist er ja selber schuld, wenn er die die Raupe im »Vorgarten« kurz vorm Schlafengehen nochmal füttert…
Schön ist die angetäuschte Lösung mit den Ohrenschützern (und ausserdem das ganze Aussehen des Films).
Von Sacha Goedegebure, Omens Studios Singapur.

Gnome (2016)

DirektYoutube

via Koreus

Steampunk-Insekten in freier Wildbahn: »Welcome To Our World«

20. September 2016

Eine sprichwörtlich fabelhafte Promo für das Animationsstudio Armstrong White, das Insekten im Wald in akkurat entworfene Steampunk-Wesen verwandelt.

Welcome To Our World

Direktvimeo

via Iamag

Animated Short Short: Lunette (über einen Wolf, der den Mond in einen Vulkan wirft)

20. Juni 2016

…und damit die Sonne »erfindet«.
Mehr passiert im Film von Phoebe Warries eigentlich nicht, aber sie entwirft wirklich schöne, waldige Stimmungsbilder, um das zu erzählen.

Lunette

Direktvimeo

via Catsuka

Animated Short Short: Der Forscher - L’Explorateur

26. Februar 2016

Julien Piau’s kleiner Knubbelforscher erlebt völlig furchtlos allerlei ungewöhnliche Tiere und Landschaften und erinnert fast ein bisschen an Herrn Zweiblum und seine vielbeinige Truhe.

L’EXPLORATEUR

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Animated Short: »The Life of Death« - Wenn der Tod mal nicht der Bösewicht ist

15. Februar 2016

Der Tod (oder vielleicht eher »ein« Tod, nämlich der, der in einem bestimmten Wald lebt) geht routiniert seinem Beruf nach, bis er sich eines Tages in ein besonders hübsches Reh verliebt…

Marsha Onderstijn versteht es nicht nur, den Tod als etwas sehr normales und nicht besonders schreckliches darzustellen, sondern auch, eine wirklich schöne (und entspannt-waldige) Stimmung zu erzeugen.

The day Death fell in love with Life

The Life of Death (2012)

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Wenn Werbung Träume infizieren könnte: Markenträume - Branded Dreams - The Future Of Advertising

17. Januar 2016

Die Leute von Studio Smack haben sich gefragt, wie wohl ein (in diesem Fall ziemlich geschmackvoll gewordener) Einbruch der Werbewirtschaft in unsere Träume aussehen könnte.

»The real question is not: How many ads do we see? The real question is: What do we have to do to see no ads? And the answer is: go to sleep« (James B. Twitchell)

We see ads everyday and everywhere. They have become part of our life. While some people try to avoid seeing ads, advertisers keep finding new ways to reach us. However they are unable to reach us when we sleep. Our dreams are the last safe and add-free place so it seems.

But what happens when advertisers have the possibility to enter our dreams? Based on recent developments in brain science and technology this might be possible in the near future.
This animated short is an impression of a dream infected by a brand we all know,…

Branded Dreams - The Future Of Advertising

Direktvimeo

via Stash

Brilliant Animated Short: The Missing Scarf, in dem Eoin Duffy uns (und einem ängstlichen Bären) das Universum und den ganzen Rest erklärt

29. September 2014

Was kann man von der Geschichte des Eichhörnchens Albert erwarten, das im Wald einen Schal sucht und dabei verschiedenen Tieren mit unterschiedlichen Ängsten begegnet? Das ist ein­deutig Kinder­buch­vor­lese­material, oder? Aber die Geschichte hat nicht mit Eoin Duffy gerechnet, der ihr eine wahrhaft epische und möglicher­weise lebens­verändernde Wendung gibt, als Frederick der Bär Angst vor dem NICHTS hat.
Ein großartig minimalistischer Animationsstil vereint mit der Stimme von George Takei lassen einen die sechs Minuten, die der Film kostet, nicht bereuen. Wirklich ein Meisterwerk.

The Missing Scarf

Direktvimeo

via vimeo