Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘verkleidung’

Bester Werbespot der Woche: Das Geheimnis japanischer Schulmädchen

26. Oktober 2015

Das Geheimnis japanischer Schulmädchen ist natürlich wie überall auf der Welt gutes Make-Up, deshalb wird das Geheimnis japanischer Schulmädchen auch in einem Werbespot für den japanischen Kosmetikgiganten Shiseido gelüftet. Vielleicht ein bisssssssschen zu lang, das Ganze, aber ich glaube, die Japaner genießen solche Sachen geduldiger als wir Europäer (oder finden die Musik einfach besser), aber der Rückwärtsvideoclou in der Mitte ist es auf jeden Fall Wert..

Spoiler-Alert (nach den Spoiler-Gifs, haha): Das Geheimnis japanischer Schulmädchen ist in diesem Fall, dass es alles eigentlich japanische Schuljungs sind, gemäß der Devise »MakeUp makes everybody cute«. Die Rückverwandlung beginnt ab 1:01.

High School Girl? メーク女子高生のヒミツ (The Secret of High School Girls)

DirektYoutube

via LIDD

Halloween in Japan - Tokyo Costume Street Party (2014)

20. Oktober 2015

Irgendwie ein sehr unheimliches Video, obwohl es ja in teilweise fabelhaft kostümierten Menschenmassen mitten in Tokio aufgenommen wurde. Liegt vielleicht an der Musik oder der Anhäufung von »Happy Halloween!«-Rufen. Oder es kommt nur mir Angsthasen so vor ;-)

Halloween in Japan - Tokyo Costume Street Party 渋谷 ハロウィン

DirektYoutube

via everlasting blort

Frank aus Singapur ist Cosplayer und lässt Ikea in sein Schlafzimmer

8. März 2014

Also der Ikea-Teil an diesem Werbespot ist ziemlich langweilig: das übliche alte Möbel-Abbauen, Ikea-Möbel-Aufbauen und »Hurra jetzt ist alles ganz toll!«-Ergebnis.
Was den Spot so interessant macht ist der Teil, in dem Frank vorgestellt wird und der ist wirklich richtig sehenswert und von den Machern mit offensichtlich viel Sympathie für Frank und sein Hobby gestaltet worden. Wer mal eine große Menge Cosplayer auf einem Haufen sehen möchte, der findet auf Cosplay’s Delight ein paar Videos von Cosplayer Conventions.

IKEA Bedroom Stories (Singapore) - Frank the Cosplayer

DirektYoutube

via The SF Egotist

Fotoshooting: If only for a second - Nur für eine Sekunde die Krankheit vergessen.

8. Dezember 2013

Einmal für einen kurzen Augenblick die tödliche Krankheit vergessen zu können: der Herzenswunsch einer krebskranken Frau war der Anlass für die belgische Hilfsorganisation Mimi Foundation, für einen Bildband ein Fotoshooting mit 20 Patienten zu veranstalten, bei dem jeder Teilnehmer sprichwörtlich aufgebrezelt wurde, ohne das Ergebnis vorher im Spiegel gesehen zu haben. Um dann im Moment der Überraschung für eine Sekunde die eigene Situation völlig vergessen zu können.

Mimi Foundation - If only for a second

Jeannine um 12 Uhr 45 und 21 Sekunden und um 12 Uhr 45 und 22 Sekunden. Foto aus dem Press-Kit für das Buch zur Aktion.

IF ONLY FOR A SECOND // Mimi Foundation // UK

DirektYoutube

via Petit Petit Gamin

Mirror-Ball Man - Diskokugelmann | Banriman’s Ozaka fotolog

22. November 2012

Japan mal ganz anders: In seinem Ozaka fotolog gibt der Fotograf Banriman aus Osaka einen intimen Einblick in ein Land, das man aus Reisereportagen und Nachrichtensendungen schon zu kennen glaubt.

Boah, bin ich ein kalter Beschreiber! Ich bin über Banrimans tolles Foto vom gutaussehenden Mirror-Ball Man hier unten auf das Ozaka fotolog gestolpert. Und habe mich dann ziemlich lange durch hunderte (tausende?) von Bildern gescrollt, die er in seinem fotografischen Tagebuch sammelt. Und ich war begeistert. Weil es sich fast wie ein Fotoabend bei Freunden anfühlt, wobei hier allerdings alle Fotos gut sind, weil sie von einem Profi mit dem richtigen Blick gemacht wurden. Und weil es eine interessante Mischung ist: traditionelle Feste, moderne Kunst-Festivals, Strassenszenen, Ausflüge in die Natur und Partys. Ein (auf vielen Fotos geschminktes) ungeschminktes Bild von Japan sozusagen. Wer mehr über den Fotografen erfahren möchte, liest hier: Der Hingucker von Osaka.

What does my lens point at?
I shoot phenomena appearing in front of me while wandering around.
But I still haven’t found heavenly glory yet.

Der Diskokugelmann | Mirror-Ball Man

Banri: Der Diskokugelmann - Mirror-Ball Man

Copyright Banri, mit freundlicher Genehmigung des Fotografen und des Mirror-Ball Man

too long; didn’t read?: Das Ozaka fotolog des Fotografen Banriman bietet ungewöhnlich schöne Einblicke in den japanischen Alltag.

Noch ein paar Appetithäppchen gefällig?
Eine Gasse mit einer ungewöhnlichen Person beim Einkaufen

Eine Wandergesellschaft im Nebel (Shugendō-Pilger)

Ojoijoi: Yakuza-Tattoo? (neinnein, ein Tattoo-Artist und Freund des Fotografen)

Mr. Big (ich sagte ja: ungeschminktes Japan ;-) )

______________________________________________
Banri Photography
Banri auf Instagram
Banri auf Twitter

The best cosplay of all time

14. November 2012

»You know how, outside car yard sales, they’ll have those big inflatable stick figure people who flap around? Well, right towards the end of Brisbane Supanova 2012, I ran into this guy. He had *everyone* in stitches. :D«

The best cosplay of all time von RayLiehm

via

Wie verkleidet man sich als Achterbahn?

12. November 2012

Die Antwort kommt von zwei kreativen Kolumbianern:

Disfraz “Montaña Rusa”

via

Armer Hund des Tages: Tank Dog - Hund in Panzerverkleidung

24. Oktober 2011

via