Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘usa’

Wenn Herzen wirklich vor Liebe brennen würden: Extinguished [Animated Comedy Short]

24. Juli 2017

In einer Welt, in der Liebe das Herz entflammen lässt, ist es manchmal schwer, nicht alles in Brand zu setzen. Eine lustige Liebesgeschichte von Ashley Anderson und Jacob Mann, Ringling College of Art and Design.

Extinguished

Direktvimeo

via vimeo

Baby Hippo Overkill: Nilpferdbaby Fionas erstes Mal (schwimmen)

8. Juni 2017

Das ist natürlich nicht das erste Mal, dass das Babyflusspferd Fiona aus dem Zoo Cincinnati im Wasser ist, denn Flusspferdbabys können (und müssen) ja sofort schwimmen können, weil sie unter Wasser gesäugt werden und manchmal auch im Wasser zur Welt kommen. Aber es ist der erste Ausflug Fionas ins tiefe Wasser, und dann auch noch ganz alleine (wenn man von den ganzen Tauchern und Zuschauern absieht)! Ich hätte nie gedacht, dass Babynilpferde so schnuckelig sind. Untendrunter noch ein Video von Fiona im Innenbecken, wo sie sich an Menschenanblicke und -gerüche gewöhnt, und darunter noch eine Flusspferdgeburt, um die ganze Nilpferdbabysache Sache abzurunden.

Fiona Exploring Outdoor Habitat When Cincinnati Zoo is Closed

DirektYoutube

Baby Hippo Fiona with Scuba Diver - Cincinnati Zoo

DirektYoutube

Live Hippo Birth at the San Diego Zoo

DirektYoutube

via Marco von Mind’s Delight, der in gewissen Kreisen auch unter dem Kampfnamen Happy Hippo bekannt ist

Wie eine Routine-Entführung durch Aliens abläuft: ABDUCTION | Chris & Jack

6. Juni 2017

Kann es sein, dass menschliche Ärtze und Außerirdische ziemlich viel gemeinsam haben in der Art, wie sie ihre Patienten bzw. Entführten behandeln?
Das Comedy-Duo Chris & Jack klärt auf:

ABDUCTION | Chris & Jack

DirektYoutube

via wir haben eine LANGe anreise gehabt und uns deshalb ja schon eine WEILE nicht gesehen. hoffentlich hast du DICH in der Zwischenzeit NET zu oft mit anderen aliens getroffen.

»What Now?« - Fragen, die sich jeder im Lauf seines Lebens stellt [short animation]

30. Mai 2017

Nicht zu lang, nicht zu tiefgründig melancholisch und gut gemacht von Sabrina Woolhiser: Fragen, die sich (wahrscheinlich) allen Menschen im Lauf ihres Lebens stellen, von »Kann ich das essen?« bis zu »Was kommt nach dem Tod?«.

What Now?

Direktvimeo

via WeAreDN

A Taste of New York: ein superschneller Megacity-Hyperlapse

15. Mai 2017

Und danach auch schön von den FilmSpektakel-Hyperlapse-Spezialisten aus Österreich: »A Taste of Vienna« und »A Taste of Austria«.

A Taste of New York

DirektYoutube

via Laughing Squid

Kinetische Blumenkunst von Casey Curran

12. April 2017

Casey Currans macht sich bewegende Kunstwerke aus Draht. Hier unten sieht man »reich’ dieses Saatgut weiter« (oder so ähnlich), mit dem Sound irgendwie schön unheimlich und mit einer Minute genau die richtige Länge für eine kurze Kunstpause.
Mehr kinetische Skulpturen von anderen Künstlern gibts hier.

bequeath these seeds

Direktvimeo

via Colossal

Toonami: Exquisite Corpse

25. März 2017

»Exquisite Corpse« - »köstliche Leiche« - ist eine vom Surrealismus entwickelte Kunstform, in der die Werke verschiedener Künstler zusammengewürfelt werden.
Zum 20. Geburtstag von Toonami hat Regisseur Simón Wilches-Castro die Arbeiten von sich und 26 anderen Künstlern in die Geschichte eines Raumfahrers verwandelt, der von einer mysteriösen Kreatur durchs All geschleudert wird, sich dabei aber gar nicht mal unwohl fühlt.
Mehr schicke »Exquisite Corpse« gibts hier und hier.

Toonami: Exquisite Corpse | Adult Swim

DirektYoutube

via Cartoon Brew

NEW YORK (5 Tage in 2:30, gefilmt mit dem iPhone SE )

7. März 2017

Nils Hünerfürst hat im Februar fünf Tage lang New York mit seinem iPhone SE und einem DJI Osmo Mobile Gimbal (das ist so ein kleines mechanisches Bildstabilisierungsstativ) unsicher gemacht und die damit ein­ge­fang­enen Erinnerungen in dieses zweieinhalb Minuten lange kleine Reisefilmmeisterwerk gepackt. Ich denke mal, das wäre auch ohne iPhone SE und DJI Osmo meisterlich geworden, einfach weil da jemand hinter der Kamera war, der was vom Interessante-Sachen-Filmen und -Zusammenstellen versteht.

NEW YORK

DirektYoutube

via Mail