Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘time-lapse’

Taking The Underground (London Time-Lapse, Hyperlapse und Tube-Slow-Motion)

6. Dezember 2015

Alles hier ist gut gemacht, aber der interessanteste Teil beginnt bei 0:58: da starten nämlich die Slow-Motion-Bilder von vorbei­fahren­den Menschen in der Londoner U-Bahn, und das ist wirklich gut geworden, was Tom Hancox da gefilmt hat. Und auch ein bisschen außergewöhnlich, denn er hat das für das Slow-Motion-Genre typische Pathos durch eine schöne Portion Humor ersetzt :-)

Taking The Underground

Direktvimeo

via HD Time

GLOW 2015: Lichtkunst in Eindhoven

19. November 2015

Jedes Jahr im November findet im niederländischen Eindhoven die Lichtkunst-Ausstellung Glow statt, bei der jedes Mal viele tolle Projekte in der ganzen Stadt verteilt zu sehen sind (zum Beispiel ein großer Feuertornado, eine Übersicht der Projekte gibts auf der Glow-Seite).

Aap Noot Niels hat das Ganze für uns mal mittels 7.000 dort geschossener Fotos sehr hübsch in einem Video zusammengefasst. Was da zwischendurch übrigens wie riesige Seifenblasenlampen aussieht, besteht in Wirklichkeit aus rotierenden Plastikstreifen und nennt sich Holon und das würde ich gerne mal in echt sehen.

GLOW EINDHOVEN 2015 (»7000 pictures in 7 days!«)

Direktvimeo

via HD Time

Monsoon II - Schöne Gewitterstürme in Arizona (in 4K!!!!)

9. Oktober 2015

»In 4K! Dieses Video ist in 4K!!!!! Boaaah!!!!!!«

»4K« sind die Megaperls der Naturaufnahmen, ohne das kann heute anscheinend niemand mehr sein Pub­li­kum verzaubern. Mein ältlicher PC kann 4K gar nicht ohne Ruckeln wiedergeben und möchte am liebsten nur »1080p«. Aber zum Glück ist Monsoon II auch in lahmem HD noch ein leises Boah wert ;-)

Mike Olbinski hat auf seiner 48 Tage dauernden Jagd durch Arizona nur die schönsten Stürmen vor die Linse genommen. Am besten gefallen mir dabei gar nicht die dramatischen Blitzorgien, sondern die Schauer, die aussehen wie aus einer Gießkanne gegossen.
Die Musik ist von Kerry Muzzey und heißt »Palladio Rebuilt«, mehr zum Entstehen der Aufnahmen gibts auf Mike Olbinski’s Blog.

Monsoon II (4K)

DirektYoutube

via Update or Die

Paris Day & Night (Zeitraffer) | I LOOK & MOVE (Stopmotion)

29. September 2015

Auch wenn es tausende Zeitraffer- und Hyperlapse-Filme über Paris gibt, schenke ich doch jedem, über den ich stolpere, 30 Sekunden Zeit, um mich davon zu überzeugen, ihn zu Ende zu schauen.

Bei diesem hier hat es geklappt, und das, obwohl er über fünf Minuten dauert! Сonstantine Konovalov und Irina Neustroeva alias Teeter-Totter-Tam haben ihren Parisraffer nämlich schön abwechslungsreich gestaltet und alles perfekt auf die Musik von Fab Martini abgestimmt (oder umgekehrt), mit einem richtig gut gelungenen Übergang vom Tag zur Nacht.

Außerdem von den beiden gleich darunter: I LOOK & MOVE, ein charmantes Stop-Motion-Stück mit zwei Beinen, das unglaublicherweise »nur« 1072 Fotos lang ist.

Paris Day & Night

Direktvimeo

I LOOK & MOVE

Direktvimeo

via HD Time

Once in a Blue Moon - Riesig roter australischer Mondaufgang hinter einem Leuchtturm

4. September 2015

Landschaftsfotograf Luke Taylor hat hier wirklich spektakuläre Bilder vom Mondaufgang in Australien eingefangen.
Der schöne Leuchtturm hier unten heißt Cape Byron Light und ist nicht nur der lichtstärkste des Kontinents, sondern liegt auch noch an seinem östlichsten Punkt. Ich such’ jetzt mal schnell meinen Reisepass…

Once in a Blue Moon

Direktvimeo

via Riesig rotes Langweileverbotsschild

A Taste of Austria - Ein Zeitraffer-Vorgeschmack auf Österreich

9. März 2015

Unglaublich, wie unterhaltsam ein paar geschickt eingesetzte Soundeffekte einen Zeitrafferfilm machen können.
Thomas Pöcksteiner und Peter Jablonowski von FilmSpektakel haben sich zwei Jahre Zeit für die Zeitraffer-Entdeckungsreise durch ihr Heimatland genommen und servieren jetzt die Sahnestücke ihrer Arbeit (und Österreichs). Sie sind übrigens auch für die tolle Wien-Adaption des House of Cards-Titels verantwortlich.

A Taste of Austria

DirektYoutube

via reddit

KUMBH MELA - The Greatest Gathering on Earth - Das grösste religiöse Fest der Welt im Zeitraffer

4. Januar 2015

Bis zu 100 Millionen Menschen kommen während des Kumbh Mela, dem größten hinduistischen Fest der Welt, zusammen und Rufus Blackwell hat die Gelegenheit eines Besuchs in Indien beim Schopf gepackt und das Ganze in einem sehr heiteren, menschenmassenvollen Zeitraffer festgehalten. Die schöne Musik heißt Stuck und kommt von den Swingrowers.

KUMBH MELA: The Greatest Gathering of People Ever on Planet Earth! **TPOTY 2014 WINNER**

Direktvimeo

via Kuriositas

Die Erde im Zeitraffer fotografiert: Planet Earth in 4K

20. November 2014

Die Erde im Zeitraffer aus der Sicht des russischen Wettersatelliten Elektro-L 1, der Bilder mit einer Auflösung von 1 km pro Pixel im sichtbaren Bereich aufnehmen kann. Die Aufnahmen wurden vom 15. bis zum 19. Mai 2011 gemacht. So hübsch.

Planet Earth in 4K

DirektYoutube

»To answer frequently asked questions; why are city lights, the Sun, and other stars not visible? City lights are not visible because they are thousands of times less bright than the reflection of sunlight off the Earth. If the camera was sensitive enough to detect city lights, the Earth would be overexposed. The Sun is not visible due to mechanisms used to protect the camera CCD from direct exposure to sunlight. A circular mask on the CCD ensures that only the Earth is visible. This mask can be seen as pixelation on Earth’s horizon. The mask also excludes stars from view, although they would not be bright enough to be visible to this camera.«

via Sploid