Archiv des Tags ‘schwerelos’

Tears in Space Don’t Fall

6. April 2013

Was passiert mit den Tränen, wenn man in Schwerelosigkeit weinen muss? Sie bleiben, wo sie sind, und bilden einen riesigen Tränensee um die Augen.
Eine wichtige Information für zartbesaitete zukünftige Astronauten von Chris Hadfield von der kanadischen Weltraumagentur an Bord der internationalen Weltraumstation.

Tears in Space (Don’t Fall)

DirektYoutube

via stellar

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3683

Reverso - Der Mann mit der umgedrehten Schwerkraft / Rubika - Wenn die Schwerkraft verrückt spielt

1. Juli 2012

Barney lebt bei seinem Vater und arbeitet als Leuchtmittelverwalter bei einer großen Firma.
Ein Job, der ihm leicht von der Hand geht, denn Barney hat einen umgedrehten »Schwerkraftssinn«, was sein Leben sprichwörtlich auf den Kopf stellt.

Fünfeinhalb Minuten von Kimberly Honma, Clément Lauricella und Arthur Seguin von der französischen 3D-Filmschule Artfx, die sich nicht gescheut haben, ein voraussehbares Ende der Geschichte zu verwenden und trotzdem gute Erzähler zu sein.

Reverso

Reverso ist Grund genug, einen anderen (ebenso guten) Schwerkraft-Kurzfilm noch einmal zu posten: Rubika. Alle Infos zu diesem Film im alten Post

Rubika

Reverso via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2921

»SHE« (wie man die Welt vor einem Kometen rettet) — OFFF Barcelona 2012 Main Titles

30. Mai 2012

Achteinhalb Minuten sind ganz schön viel für den Eröffnungstrailer des Film- und Kulturfestivals OFFF.
Allerdings wird hier nebenbei die epische Geschichte der Rettung der Welt vor einem zerstörerischen Kometen erzählt. Und wir reden hier nicht von einer schnöden Kometenkaputtschiesskampagne à la Hollywood, sondern von einer etwas größeren Rettungsaktion. Einer sehr viel größeren. Mit schwerelosen Folgen für einen Teil der geretteten Weltbevölkerung. Also da sind achteinhalb Minuten eigentlich schon wieder fast zu kurz.

SHE - OFFF Barcelona 2012 Main Titles von UPPERFIRST

“Welcome little one! We shall call you SHE” is what we felt like saying after giving birth to the OFFF Barcelona 2012 Main Titles. It has literally been like going through labour, albeit a labour of love. We feel very excited and extremely privileged to be able to present this project. Brosmind created an incredible double-feature comic and plastic masks with the face of the characters that were handed out at the festival. The two projects are intimately connected and bear witness of a great collaborative effort. Big hugs Bros!
UPPERFIRST

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2824

Wie die rotierenden Hotelszenen in Inception gedreht wurden

28. Januar 2011

Inception, was war das nochmal? ;-) Jetzt wo der Hype lange vorbei ist (und endlich alle die Story verstanden haben), können wir uns ja mal ganz entspannt anschauen, wie die Über-Wände-und-Decken-Laufen-Szenen entstanden sind. Nämlich ganz traditionell mit einer riesigen Drehtrommel (Monstertechniktollfindeherzhöherschlag):

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1420

In Heaven: Schwerelose Pinguine

14. März 2010

Feels Like Heaven: Pinguine in Parabelflug-Schwerelosigkeit.

Ein kurzer Film von Frank Voegrop und Federico Costa

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=607

Wie man am besten schwerelos Kaffee trinkt

11. Februar 2009

In Schwerelosigkeit Flüssigkeiten zu trinken ist tricky, da das Zeug natürlich nicht so einfach in einem normalen Glas oder Becher bleibt. Deshalb saugen Astronauten ihre Getränke normalerweise auch mit einem Strohhalm aus Plastikbeuteln, aus denen man die Flüssigkeit dann herausdrücken kann.
Astronaut Don Pettit zeigt in einer seiner Samstagmorgen-Wissenschaft-Demonstrationen auf der Internationalen Raumstation, wie man mit ein bisschen Physikwissen doch noch zu einem normalen Kaffeegenuss im Weltraum kommen kann. Mit dabei: die Oberflächenspannung und ein Becher in Tragflächenform.

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=241



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs