Archiv des Tags ‘kunststück’

Das selbstständig auf einem Bein balancierende robotische Sofa: »Balance from Within«

26. August 2013

Schon der Ausdruck »robotisches Sofa« lässt mich wohlig schaudern.
Jacob Tonski hat ein 170 Jahre altes Sofa mit einem autonomen (also robotischen?) Balanciermechanismus ausgerüstet und das Sofa balanciert jetzt selbstständig auf einem Bein im Raum herum. Toll, oder? Alleine auf die Idee zu kommen!
Natürlich können Künstler nie zugeben, dass sie etwas einfach nur der tollen Idee wegen gemacht haben, deshalb für alle, die gerne einen höheren Sinn in Kunstwerken sehen möchten, die Interpretation des Sofas im Bezug auf Mensch und Kultur:

A meditation on the nature of human relations, and the things we build to support them.

;-)

Jacob Tonski, Balance from Within (2010-2013)

Direktvimeo

via MetaFilter

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4001

Jemand hat das Krümelmonster in Katsushika Hokusais »Die große Welle vor Kanagawa» gefunden

23. April 2013

Ich wage zu behaupten, dass das eine der brilliantesten Bildmanipulationen der Neuzeit ist.
Und eine der lustigsten. Danke, Reddit-User Put_It_All_On_Red und photosonny!

Kekse! Kekse! Mmmmh! Kekse!

Klick macht Krümelmonster riesig!

Das Krümelmonster in Katsushika Hokusais Die große Welle vor Kanagawa

Die große Welle vor Kanagawa von Katsushika Hokusai im Original

via stellar

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3738

Die Ein-Popcorn-Korn-Maschine

5. November 2012

Die »Low-Tech-Maschine Oncle Sam« produziert Popcorn, aber nur ein Korn zur Zeit, denn »der Fokus soll auf der Transformation des einzelnen Maiskorns in ein Popcorn liegen und damit der Befriedigung sowohl visueller als auch feinschmeckerlicher Bedürfnisse dienen«. Beautiful.

Eine Idee von Laurent Beirnaert, Pierre Bouvier und Paul Tubiana von der ECAL Design-Uni in Lausanne für die Ausstellung Low-Tech Factory (mehr Maschinen hier). Vielleicht kann man das Ding (und den auf seine Art ebenso einkörnigen Popinator) ja irgendwann mal bei Manufactum kaufen und dann ganze Abende mit einem halben Maiskolben bestreiten ;-)

ECAL Low-Tech Factory/Oncle Sam von ECAL

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3251

Eine ihre eigenen Glühbirnen aus Seifenblasen machende Lampe: Surface Tension Lamp

17. April 2012

Eine fantastische Lampenidee von den drei Frauen der schwedischen Design Group Front:
Die Surface Tension Lamp - »Oberflächenspannungslampe« - erzeugt ihre eigenen Glühbirnen aus Seifenblasen. Während einer durchschnittlichen LED-Lebensdauer von 50.000 Stunden werden 3 Millionen einzigartige Seifenbirnen das Licht dieser fenomenalen Idee gebrochen haben.
WahnSinn!

Surface Tension Lamp

Und zur genaueren Betrachtung nochmal mit Rauch in der Aufblasluft:

BubbleandSmokelampFRONT

Könnte man das nicht mit Ikeas neuem Fernseher… ach nee, lieber nicht!

via today and tomorrow

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2731

Finger painting gone crazy

9. Januar 2012

Kurz mal mit ein bisschen Farbe auf einer Glasscheibe rumschmieren und fertig ist das Kunstwerk.
Wenn man sein Handwerk versteht jedenfalls.
Bestimmt demnächst auch auf einem Jahrmarkt in deiner Nähe. ;-)
Mir hat neben den Bildern ja auch das fast choreographiert wirkende Oh der Umstehenden gefallen.

мастерпис- Masterpiece

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2459

Paper Cuts

2. März 2011

Matt Shlian faltet und verkunstet Papier.

vimeo-Direktlink

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1509

Tony Orrico: 8 Kreise aus 1.000 Bewegungen

4. September 2010

Tony Orrico zeichnet mit ganzem Körpereinsatz in seinem Livekunstwerk “8 Circles, 1,000 Efforts” acht Kreise aus 1.000 Bewegungen. Wie alle Videos von sich wiederholenden Tätigkeiten kann man auch dieses hier ganz gut zum Entspannen nutzen und hat dabei noch das gute Gefühl, nebenbei etwas Kultur gemacht zu haben. ;-)

via und via misterhonk

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1010

Aufregende kinetische Skulpturen aus Paris

13. August 2010

Eine schöne Werkschau mit teilweise wirklich aufregend (weil geheimnisvoll magnetisch) konstruierten bewegten Skulpturen vom Tag der offenen Tür Ende Mai 2010 der Künstlerateliers ateliers d’artistes de Belleville, Paris.

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=958



  • Seite 1 von 2 12
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs