Archiv des Tags ‘kino’

Who Deserves the 2015 Oscar for Best Supporting Actress?

26. Januar 2015

Nach den Nominierten als beste Nebendarsteller wirft Kevin B. Lee einen Blick auf die Anwärterinnen auf einen Oscar als beste Nebendarstellerin. Anders als bei den Männern gibt es hier keine »Empfehlung«, aber ein vernichtendes Urteil über Keira Knightley und The Imitation Game.
Das Transkript des Videos gibts hier.

Who Deserves the 2015 Oscar for Best Supporting Actress?

Direktvimeo

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4774

Who Deserves the 2015 Oscar for Best Supporting Actor? (Video Essay)

21. Januar 2015

Video Essays sind wirklich die schönste Art, über bewegte Bilder zu sprechen.
Spoiler: Edward Norton ist der Favorit von Kevin B. Lee.
Ein Transkript des Videos gibts hier.

Who Deserves the 2015 Oscar for Best Supporting Actor?

Direktvimeo

via vimeo

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4769

120 Jahre Kino - 120 years watching movies together

11. Januar 2015

Am 28. Dezember 1895 fand in einem Café in Paris die erste öffentliche Filmvorführung der Gebrüder Lumière vor zahlendem Publikum statt, das Kino wird 2015 also 120 Jahre alt. Tàndem Entertainment hat aus diesem Anlass eine hübsche kleine Kinomontage aus Kinopublikum in Kinofilmen gebastelt, in der einige Kinostars sich selbst im Kino zuschauen.

120 years watching movies together

Direktvimeo

via Kuriositas

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4749

Die Kino-Abspann-Highlights des Jahres: 22 Jump Street und Die Boxtrolls

29. Dezember 2014

Nichts ist trauriger als das Ende eines guten Films, wenn klar ist, dass eineinhalb Stunden guter Unterhaltung jetzt vorbei sind, und die Chance auf eine Zugabe - anders als bei einer Live-Performance - bei Null liegt. Aber um den Abschied etwas zu versüßen, haben die Filmgötter den Abspann erfunden, in dem gewillte Kinemato­graphen noch mal ein bisschen die Sau rauslassen können.

Zwei der besten Versionen dieses (leider ziemlich seltenen) Genres kommen dieses Jahr von 22 Jump Street und Die Boxtrolls. 22 Jump Street nimmt sich dabei gekonnt selbst auf die Schippe und zeigt uns 20 immer bizarrer werdende mögliche Sequels der Serie, darunter »28 Jump Street Tierarztschule« und ein Cameo-Auftritt von Seth Rogen. Die Boxtrolls geben in ihrem Abspann einen kleinen, faszinierenden Blick hinter die Kulissen einer Stop-Motion-Fimlproduktion.

22 Jump Street - “End Credits Scene” (Jump Street Series)

DirektYoutube via FilmSchoolRejects

THE BOXTROLLS - Time Lapse End Credits

DirektYoutube via reddit

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4720

»Kevin - Allein zu Haus« in der »Und täglich grüßt das Murmeltier«-Version

17. Dezember 2014

Tvigle hat eine ganze Reihe »Versus«-Filme, aber dieser hier ist einfach am schön-gemeinsten. Und ausserdem ist ja bald Weihnachten.

Alone at home vs Groundhog Day

DirektYoutube

via YT

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4713

Cruisr / All Over - Ein Musikvideo als romantisches Film-Rätsel

2. Dezember 2014

Chris Carboni hat sein gesamtes Wissen über Beziehungen in Kinofilmen der vergangenen Jahrzehnte in dieses Video für den Love/Hate-Song »All Over« von Cruisr geworfen, und es ist so nebenbei ein (fantastisch gut anzusehendes) Film-Rätsel geworden.

I decided to viualize the story through notable film romances - from the iconic to the obscure - represented through colorful, animated vignettes.

Cruisr / All Over

Direktvimeo

via Stash

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4683

I [Heart] The Walk - Jede Menge Leute, die außergewöhnlich gut in Filmen auf die Kamera zulaufen

21. November 2014

Das tolle an guten Filmszenen ist, dass sie auch auseinandergerissen und zusammengemixt (fast immer) gut sind. So wie hier, wo »Editor/Film Fanatic« EXEC1982 jede Menge Walks aus Filmklassikern zur Musik von Kavinsky (»Nightcall«, sogar mit Wikipedia­ein­trag) zusammengeschnitten hat und das Ganze immer noch sehr cineastisch daherkommt (oder läuft).

I [Heart] The Walk

Direktvimeo

via 3DVF

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4658

Speedrun: Trainspotting in 60 Sekunden

20. November 2014

Trainspotting – Neue Helden ist auch schon 18 Jahre alt. Schnuckelig wie immer nacherzählt von 1A4STUDIO. Vorher: »2001: Odyssee im Weltraum« in 60 Sekunden, Der weiße Hai in 60 Sekunden und Blade Runner in 60 Sekunden,

Speedrun Trainspotting in 60 seconds

DirektYoutube

via 1A4STUDIO

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4656



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs