Archiv des Tags ‘Japanese Short Film’

»OMG Bunnies« — Usavich: Japanische Sowjetkaninchen

29. Mai 2012

Ahhh, endlich hat mal jemand die abgefahrensten Comic-Kaninchen des Planeten in anständiger Qualität hochgeladen!
In Usavich — von Kanaban Graphics für MTV Japan — erleben zwei russische Kaninchen (”usagi” heisst auf Japanisch Karnickel und die Macher haben das “vich” für den russischen Touch drangehängt) die abgefahrensten Sachen in jeweils 90-Sekunden.
Mehr Hintergrund zur Häschen- (Häschen! »HaHa!«, wenn man mal eine Folge gesehen hat ;-) ) Geschichte gibt es im MeFi-Artikel zur Serie. Jetzt heisst es nur noch Daumendrücken, dass das Zeugs nicht wieder so schnell gelöscht wird (wie 2009).

Usavich - Season 1

Usavich - Season 2

Usavich - Season 3

Usavich - Season 4

via MeFi

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2819

Animation: Justice Runners - WTF mit Triebwagen

17. April 2010

Sachen aus Japan muss man nicht immer verstehen, oft kann man sie einfach nur genießen :-)

Wem das gefällt: Satoshi Tomioka ist auch mitverantwortlich für MTV Japans Killerkaninchenserie Usavich

Japan auf Seitvertreib

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=669

Usavich: Japanische Sowjetkaninchen im Kaufrausch

27. September 2009

Von Kanaban Graphics kommt die ausgezeichnet gestaltete und animierte Trickfilmreihe Usavich für MTV Japan, in der zwei russische Kaninchen (”usagi” heisst auf Japanisch Karnickel und die Macher haben das “vich” für den russischen Touch drangehängt) in einem Kaufhaus die abgefahrensten Sachen erleben.
Jedes der Videos enthält mehrere Folgen der 3. Staffel von Usavich, in jedem der zwölf Stockwerke müssen die beiden ein 1 1/2 minütiges Abenteuer auf der Suche nach wundersamen Turnschuhen durchstehen.

Usavich - Season 3

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=439

Break-Up Service: So macht man Schluss in Tokio

5. Juli 2009

Achtung, hier kommt gleich der “No Sad, Big Smile Break-Up Service“!
Ob’s sowas wirklich gibt in Japan?
Dieser nette Clip hier unten zeigt den typischen Alltag eines professionellen Beziehungsbeenders bzw. Laufpassgebers für Leute, die sich nicht trauen, selbst Schluss mit ihrem Partner zu machen.

Ein Werbefilm für adidas von Kosai Sekine.
Musik: “Perro Amor Explota” von der argentinischen Rock Band Bersuit Vergarabat.

Und noch ein ausgezeichneter Kurzfilm vom selben Regisseur:
Right Place - Alles am richtigen Platz

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=376

Kurzfilm: Right Place - Alles am richtigen Platz

12. November 2008

Die komische Geschichte eines exzentrischen Verkäufers in Tokio, dessen Obsession für Ordnung erst zu seiner Entlassung und dann zu einem überraschenden Ende führt, denn: alles hat eben seinen Platz :)

Mehrfach ausgezeichneter Kurzfilm des japanischen Regisseurs Kosai Sekine

Und vom gleichen Regisseur: Break-Up Service: So macht man Schluss in Tokio

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=235



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs