Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘iphone’

NEW YORK (5 Tage in 2:30, gefilmt mit dem iPhone SE )

7. März 2017

Nils Hünerfürst hat im Februar fünf Tage lang New York mit seinem iPhone SE und einem DJI Osmo Mobile Gimbal (das ist so ein kleines mechanisches Bildstabilisierungsstativ) unsicher gemacht und die damit ein­ge­fang­enen Erinnerungen in dieses zweieinhalb Minuten lange kleine Reisefilmmeisterwerk gepackt. Ich denke mal, das wäre auch ohne iPhone SE und DJI Osmo meisterlich geworden, einfach weil da jemand hinter der Kamera war, der was vom Interessante-Sachen-Filmen und -Zusammenstellen versteht.

NEW YORK

DirektYoutube

via Mail

Cam Closer - Mini-iPhone-Horror in 2 Minuten

18. Oktober 2014

Ist schon ein bisschen älter (iOS 5?) und eigentlich Standard-Horror-Schema, aber ich hab’ mich trotzdem noch erschreckt :-)

»A short horror film about a camera phone with a very special feature.
Turn your lights down and your volume up.«

Cam Closer von David F. Sandberg

Direktvimeo

via Kotaro269

Blue Man Group Unboxes the iPhone 6

19. September 2014

Das ist sehr nett. Und das iPhone ist kein einziges Mal sichtbar, aber hinterher viel schöner eingepackt.

Blue Man Group Unboxes the iPhone 6

DirektYoutube

via 22 Words

iDrone Alpha App transforms iPhone 5 into a drone

20. November 2012

In fünf Jahren lachen wir da drüber, während unser Personal Handy Copter vor uns schwebt und uns den Weg zum nächsten Apple Store zeigt ;-)

iPhone 5 transforms into a drone von Manuel Eder

»Death Revealer«: Augmented Reality App zeigt Unfallorte und -Opfer in russischen Städten

23. August 2011

Hmm, hmmm, hmmmm. Ein interessanter Ansatz. Ich vermute mal, dass das genauso erfolgreich sein wird wie die schlimmen Fotos auf Zigarettenschachteln.

The Village: Death Revealer

via

Mini+Malistisch: Ready Steady Bang - Hobby Horse

31. Juli 2011

Ein sehr einfach gehaltener Gametrailer für das iPhone-Spiel »Ready Steady Bang«, der die Wünsche der meisten Zuschauer nach 20 Sekunden erfüllt haben dürfte.

via

Chamäleon kontra iPhone

16. April 2011

Hat das Chamäleon doch vor Schreck fast…

via

Trink mich, iss mich, lies mich!

10. Januar 2011

Alice im Wunderland wird in Irina Neustroevas kleinem Stop-Motion-Meisterwerk »DRINKme-EATme-READme« gelesen, allerdings in einer Art funktionserweitertem Buch, das sich am Ende als eBook herausstellt und auf schöne Weise darstellt, dass man als Leser ganz unabhängig vom Medium ganz tief in eine gute Geschichte eintauchen kann.

via initiative gegen langweile in den neuen medien