Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘frankreich’

Schöne Luftaufnahmen des Mont Saint-Michel in der Normandie

21. November 2017

Ein Bild des Mont Saint-Michel im Watt vor der Küste der Normandie hat bestimmt jeder schon mal gesehen. Die Firma Freeway Prod hat den berühmten Felsen im Meer für das japanische Fernsehen mal professionell unter die Drohne genommen und ist mit wirklich schönen Bildern zurückgekommen:

Mont St Michel

Direktvimeo

via Kuriositas

Die Legende der Leuchtturmkrabbe - The Legend Of The Crabe Phare [animated short]

16. November 2017

Ein superhübscher und zu Recht preisgekrönter Film über eine Krabbe mit einem Leuchtturm auf dem Rücken, die Schiffe sammelt und irgendwann zu einer gigantischen Touristenattraktion wird.

Von Gaëtan Borde, Benjamin Lebourgeois, Alexandre Veaux, Mengjing Yang und Claire Vandermeersch als Abschlussarbeit an der SUPINFOCOM Valenciennes 2015.

The Legend Of The Crabe Phare

Direktvimeo

via WeAreDN

The Gimp (Animated Fremdgehkonsequenzen in 37 Sekunden)

25. September 2017

Mit irgendwie »Happy End«, hihi.

The Gimp von Léa Georges, Adèle Raigneau und Zoé Sottiaux

Direktvimeo

via vimeo

TIDES - Eine kurze Liebeserklärung an das Meer

31. August 2017

Die superhübsche kleine Liebeserklärung eines Matrosen (oder eher Seemanns?) an das Meer.
Schön in Worte und Bilder gefasst von Arthur Chaumay und Simon Duong Van Huyen.
Besonders gefällt mir ja die Vorstellung von Wellen als Personen, und dass die Kamera manchmal auf sehr natürliche Weise ein bisschen herumwackelt.

TIDES

Direktvimeo

I first saw them from the top of the cliff
Some days I watched them sliding on the sand
Coming and leaving as the days went by
The wind carrying their scent on my face

We were good friends back then
I observed them in silence
Behind the barrier of sand

One of them pulled me into her run
She was fiery and fast
The other, peaceful
Unveiled her treasures in the sunrise

You never stopped calling my name
Carrying my body on your swell, pulling me away from the shores

I’m sailing today come hell or high water on this sea with two faces

(Arthur Chaumay)

via Everything Animated

Paris ganz schnell (Hünerlapse)

22. August 2017

Es gibt Timelapse, Hyperlapse und ab jetzt auch »Hünerlapse«, denn Nils Hünerfürst hat nach
New York (5 Tage in 2:30, gefilmt mit dem iPhone SE ) jetzt auch Paris superduper verhypertimelapst, und da dachte ich, dass man da ruhig mal einen neuen Namen für erfinden kann :-)
Der Film über Paris ist sogar noch hübscher geworden als der über New York (der auch nochmal hier drunter klebt), aber beide sind das Anschauen auf jeden Fall wert. Bin gespannt, woher der nächste Hünerlapse kommen wird!
Wer noch ein bisschen Hintergrund zur Parisreise erfahren will, hier gehts zum Blogpost darüber.

PARIS

DirektYoutube

NEW YORK

DirektYoutube

via Mail

Supernaive - Opal Waltz (An inflatable portrait of adolescence) [animated music video]

22. August 2017

Teenagergefühle als Luftballons und andere aufblasbare Dinge - Vincent Tsui hat sich das in seinem persönlichen Projekt schön ausgedacht zum Song »Opal Waltz« der beiden Brüder von Supernaive.

Supernaive - Opal Waltz (2017)

Direktvimeo

via Catsuka

2 Einminüter-Animations zum Thema Liebe: Love is Dangerous & Morning Coffee

27. Juni 2017

Zwei mal eine Minute animierte Liebesgeschichte: einmal sehr schräg positiv und einmal sehr realistisch negativ, aber beide gut gemacht. Ich wüßte jetzt nicht, welche Reihenfolge ich empfehlen würde (ebenso wie ich nie die Antwort auf die Frage »Willst du erst die gute oder die schlechte Nachricht hören?« wüsste), aber der schräge ist der erste.
Beide Stücke entstanden als Semesterarbeiten an der Animationshochschule Gobelins.

LOVE IS DANGEROUS von Jong-ha Yoon, Juliana de Lucca, Basil Malek

Direktvimeo

Morning coffee von Maya Av-Ron, David Feliu, Larissa Paz, Araz Keilan, Shen Yi

Direktvimeo

via GOBELINS pro

Anatolia Express - eine farbenfrohe Kurzreise durch die Türkei

15. Juni 2017

Stanislas Giroux hat seine zweiwöchige Reise quer durch die Türkei in diesen schönen Dreiminüter gepackt.
Stationen der Reise waren Izmir, Denizli, Konya, Göreme, Kayseri, Batman (!), Hasankeyf, Van, Erzurum, Ankara, Edirne und natürlich Istanbul. Die Musik ist Music: »Duman« von Débruit & Murat Ertel.

ANATOLIA EXPRESS — Chronicles of Turkey

Direktvimeo

via digg