Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘frankreich’

Hell’s Club: Ein Mashup, in dem Schauspieler auf ihr Ich aus anderen Filmen treffen

2. September 2015

Ein kleines Mashup-Meisterwerk von Antonio Maria da Silva (AMDSFILMS), in dem er in einem fiktiven Club Al Pacino und andere Kinostars aus ihren verschiedenen Filmen auf sich selbst treffen lässt (ich merke immer wieder, dass ich ein schlechter Erklärer bin). Mit dabei ausserdem:

There is a place or fictional characters meet. Outside of time, Outside of all logic, This place is known as HELL’S CLUB, But this club is not safe.
TERMINATOR VERSUS TONY MONTANA VERSUS TOM CRUISE VERSUS CARLITO BRIGANTE VERSUS BLADE VERSUS JOHN TRAVOLTA VERSUS AL PACINO VERSUS PINEAD VERSUS THE MASK VERSUS ROBOCOP VERSUS DARTH VADER VERSUS MICHAEL JACKSON.

Wenn man’s nicht wüßte, würde man nicht merken, dass da eine Menge Trickserei dabei ist. Hut ab dafür!

HELL’S CLUB. NEW MASHUP AMDSFILMS

DirektYoutube

via Boing Boing

Eine faszinierende Welt fast nur aus Kugeln: AZEL PHARA - GREEN

24. Juli 2015

Jules Janaud and Fabrice Le Nezet aka bif sind wahre Meister was künstliche Bilder angeht. Hier im Musikvideo von Raphaël Martinez alias Azel Phara gelingt ihnen sozusagen mit Minimal-CGI ein Maximal-Realitätseffekt. Triple-Wow, was man mit verkugelten Bildern für einen Effekt erreichen kann.

We wanted to create visuals that were full of contrasts; Minimal to complex, pastel to vivid, earth to air, silent to loud, light to heavy, green to RGB. Taking inspiration from classic action films, we aimed to generate camera moves in CG that had a realistic live action element, bringing together some rich and intense action sequences.

Auch schön von den dreien: Kann eine Glühbirne vier an der Decke hängende Waschmaschinen zerstören?

AZEL PHARA - GREEN

Direktvimeo

via Stash

Paris - Viewpoint angle (Paris enthügelt)

20. Juli 2015

Vor ein paar Wochen gabs hier die Strassen von San Francisco waagerecht, jetzt machen Claire&Max das Ganze für Paris. Ein bisschen anders vom Ansatz her, aber die Technik ist die gleiche. Hat beides Charme, wie ich finde (während ich mich ein bisschen nach links neige, um auch ein hügeliges Gefühl wie Paris und San Francisco zu bekommen).

Paris - Viewpoint angle

Direktvimeo

via The Curious Brain

Der Eiffelturm in Flammen: Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag, 14. Juli 2015

20. Juli 2015

Etwas irritierend, dass das Ganze zur Star Wars-Filmmusik abläuft ;-)
So richtig los gehts ab ca. 1:50.

Le bouquet final du feu d’artifice du 14 juillet 2015

DirektYoutube

via LIDD.fr

Mit der GoPro durch die Tour de France - Best Of Stages 1-7

12. Juli 2015

GoPro hat es ja tatsächlich geschafft, seinen Namen als Synonym einer ganzen Kamera­gattung durchzusetzen. Was an Videos wie dem hier unten liegt: Gefilmt direkt aus der Radperspektive der Tour de France. Und die passende Erklär-Animation dazu gibts hier: Alles, was man über die Tour de France wissen muss.

GoPro: Tour de France 2015 - Best Of Stages 1-7

DirektYoutube

via Digg

Animated Short: Robotherapy - Paar­thera­pie für Roboter

7. Juli 2015

Stellen wir uns mal vor, ein Getränke- und ein Popcorn-Automat, pardon: Roboter wären verheiratet, welche Probleme würden sich da wohl so ergeben? Und können wir Menschen uns damit identifizieren?
Wie wärs, wenn wir das jetzt mal schnell gemeinsam rausfinden?* Nichts leichter als das, denn vier begabte Menschen von der Animationshochschule ArtFX haben da mal was für uns vorbereitet und sich mit vielen schönen Ideen dieses Themas angenommen:

The heart has reasons that robots do not understand.

Von Antoine Petitgand, Fabien Julvecourt, Manuel Ferrante und Pierre Pappalardo. Der Film hat auch eine Facebook-Seite, die sich sicher über Likes freut.

// ArtFX OFFICIEL // Robotherapy

Direktvimeo

*Robo-Therapeutensprech! ;-)

Animated Short: Ulysse - Odysseus auf dem Schrottplatz der Weltwunder

6. Juli 2015

Odysseus und seine Begegnung mit den Sirenen liefert das Vorbild für diesen Ausflug in eine Zukunft, in der Weltwunder in einem gigantischen Feuer verschrottet werden. Fängt gut an mit dem Einschmelzen des Eiffelturms und dem Hochhieven eines Ozeanriesens. Mit dem zweiten Teil, der Sache mit den Sirenen, konnte ich mich jetzt nicht so anfreunden, aber schön gemacht ist das allemal.
Die Homepage von Ulysse bietet jede Menge Hintergrundmaterial vom Making-Of.

An oversized landfill…
A bewitching song…

Can you hear the call of the mermaid ?

Ulysse

Direktvimeo

via Supinfocom

We Are Vikings - First Person Wikinger Stunt­show

28. Juni 2015

Alex Yde hat seine Arbeit als Stuntman bei der Wikingershow im französischen Freizeitpark Puy du Fou aus der Ich-Perspektive gefilmt. Das ist mal wirklich mittendrin statt nur dabei.
Die wirklich gut passende Musik ist »Iron« von Woodkid.

We are vikings

Direktvimeo

via The Awesomer