Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘experiment’

Wie flüssiger Stickstoff auf anderen Flüssigkeiten schwimmt

11. August 2016

Flüssigstickstoff auf Benzin, Isopropanol (Alkohol) und Wasser.

Liquid Nitrogen Skating on Different Fluids

DirektYoutube

via Sploid

Warum stehen zwei Blumentöpfe hinter diesem tollen selbstbalancierenden Stock? [hgeagmatiff]

2. August 2016

[hgeagmatiff= heute gibt es aus Gründen mal alle Titel in Frage-Form]

Mike Rouleau hat aus einem spitzen Stock, zwei Elektromotoren, zwei Metallrädern und einem Arduino(-Minicomputer) ein sich selbst balancierendes Objekt geschaffen. Fragen dazu hat er vor längerer Zeit auf reddit beantwortet, allerdings hat sich damals (leider) niemand danach erkundigt, wer die Idee hatte, das Video mit den beiden Blumentöpfen im Hintergrund so schön stylisch aufzupeppen.

Self Balancing Stick - Dual Axis Reaction Wheel Inverted Pendulum

DirektYoutube

via Laughing Squid

Amaoto No Yurai - Der Ursprung des Klangs von Regen (Kann man aus den Geräuschen von 10 fallenden Wassertropfen Regen machen?)

8. Juli 2014

Kann man das Rauschen von Regen mit den Geräuschen von 10 auf unterschiedliche Dinge fallenden Wassertropfen nachmachen?
Yugo Nakamura hat sich das für einen japanischen Fernsehsender gefragt und ausprobiert. Die Auflösung dauert nur eine erfrischende Minute und mehrere Millionen digitalisierte Wassertropfentöne lang, die alle peinlich genau unten links im Bild gezählt werden.

雨音の由来 (Ursprung des Klangs von Regen)

DirektYoutube

via Laughing Squid

Colorimétrie

13. Februar 2014

“Colorimetry” is a book at the crossroads between graphic design and visual arts. It’s a catalog of shapes generated using the database of colorimetry and simple rules. You can buy the book on the website of the publisher, “La chose imprimée”

“Colorimetry in motion” shows translations between those amalgams of shapes. Éric-Renaud Houde designed an app capable of animating the shapes and modify some of their parameters. By recording the generated animations, it was possible to produce a choreography that accompanies the book. The film was designed to loop in a gallery space. You can find the code for the app here

Colorimétrie en mouvement (2013) von Nicolas Ménard

Direktvimeo

via Everything Animated

Does million dollar work get you into Art Academies?

2. Dezember 2013

Malewitsch würde heute keine Chance auf einen Studienplatz an einer Kunsthochschule haben.
Hihi (aber wie bei allen Sachen subjektiver Art eigentlich kein Beweis für gar nichts).

What’s more important when it comes to art, the name of artist or the art itself? We didn’t have the answer so we used Kazimir Malevich’s work to find out.

The Russian Avant-Garde artist, whose paintings are worth a fortune, initially got rejected by the art academy, twice. We wanted to give him another chance, so we filled a portfolio with his million dollar pieces, attached a hidden camera and set up interviews at several art academies. This is what happened.

Does million dollar work get you into Art Academies?

DirektYoutube

Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch wurde laut Wikipediaartikel übrigens nur wegen der Ränkeschmiede seines Vaters nicht zum Studium angenommen.

via HYC

Animated Short: Schrodinger’s Cat - Schrödingers Katze

15. Oktober 2012

Schrödingers Katze ist eigentlich nur ein Gedankenexperiment, aber um der Story Willen hat Chavdar Yordanov den guten Herrn Schrödinger in einen Real-Katzen-Experimentator verwandelt, der gerade im Begriff ist, das Schicksal von Katze Nummer 16 (und sich selbst) zu bestimmen.

Schrodinger’s Cat

via

Die Schlange des Pharao

28. Juli 2011

Ein Experiment mit Element U wie Unheimlich.

Alles nur Asche: Das Pharaoschlangenexperiment erklärt

via

Stop Motion? Von wegen! Stop Motion Experiment!

15. Juni 2011

Unglaublich, wieviel Information man in 69 Sekunden packen kann.
Die Leute vom 3D-Designstudio 23lunes aus Barcelona zeigen nämlich:
- wie ein Mensch eine Figur in Stop Motion bewegt
- wie die Figur in Wirklichkeit ins Bild kommt
- und wie der Mensch, der die Figur in Stop Motion bewegt, selbst in Stop Motion bewegt wird.

Hä? Die nächsten 69 Sekunden einfach die Augen draufhalten:

Stop Motion Experiment

Direktvimeo

»People involved: Hector Romero, David Llopis, Joseba Alexander, Bor Arroyo, David Cabrera, Sergio Jiménez, Rebeca Puebla, Vincenzo Leombruno… well you know, the 23lunes Crowd!«

via