Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘Eiffelturm’

Der Eiffelturm in Flammen: Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag, 14. Juli 2015

20. Juli 2015

Etwas irritierend, dass das Ganze zur Star Wars-Filmmusik abläuft ;-)
So richtig los gehts ab ca. 1:50.

Le bouquet final du feu d’artifice du 14 juillet 2015

DirektYoutube

via LIDD.fr

Animated Short: Ulysse - Odysseus auf dem Schrottplatz der Weltwunder

6. Juli 2015

Odysseus und seine Begegnung mit den Sirenen liefert das Vorbild für diesen Ausflug in eine Zukunft, in der Weltwunder in einem gigantischen Feuer verschrottet werden. Fängt gut an mit dem Einschmelzen des Eiffelturms und dem Hochhieven eines Ozeanriesens. Mit dem zweiten Teil, der Sache mit den Sirenen, konnte ich mich jetzt nicht so anfreunden, aber schön gemacht ist das allemal.
Die Homepage von Ulysse bietet jede Menge Hintergrundmaterial vom Making-Of.

An oversized landfill…
A bewitching song…

Can you hear the call of the mermaid ?

Ulysse

Direktvimeo

via Supinfocom

Wie dreiäugige Ausserirdische ihre Ferien in Paris verbringen

11. Februar 2013

Augenscheinlich gibt es da gar nicht so viele Unterschiede: Eiffelturm ansehen, ein dreidimensionales Foto für die Lieben daheim machen, ein Souvenir mitnehmen…

HAPPY 2013 von John Banana

Direktvimeo

via Pretty Much Whatever is Awesome

Gigantomanisches Feuerwerk: Der Eiffelturm in Flammen

27. August 2009

Ein gigantomanisches Feuerwerk wurde auf und um dem Eiffelturm in Paris am 14. Juli 2009 zum französischen Nationalfeiertag und zum 120. Geburtstag des Eiffelturms gezündet.
700.000 Zuschauer waren live dabei und obendrein gab es ein kostenloses Konzert des französischen Altrockers Johnny Hallyday.

Der Fotograf Albrecht Gerlach und Tatiana Pereira von Alta Media Productions haben das ganze in ein schickes Zeitraffervideo gepackt, Johnny Hallydays passenden Song “Allumer le feu - Zünde das Feuer an” daruntergelegt und den ganzen wunderschönen Wahnsinn dieses einmaligen Feuerwerks in viereinhalb Minuten verewigt:

Alle Zeitrafferfilme auf Seitvertreib hier

via