Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘cgi’

Steampunk-Insekten in freier Wildbahn: »Welcome To Our World«

20. September 2016

Eine sprichwörtlich fabelhafte Promo für das Animationsstudio Armstrong White, das Insekten im Wald in akkurat entworfene Steampunk-Wesen verwandelt.

Welcome To Our World

Direktvimeo

via Iamag

Dieses Motion-Capture-Video verwandelt Tänzer in Sand, Konfetti und andere ungewöhnliche Sachen

12. Juni 2016

Method Design Studio hat dieses außergewöhnliche Stück für ein Festival kreiert.
Viele schöne Stills aus dem wohl schönsten computergenerierten Tanzvideo des Sommers gibts hier.

Und ein ganz ähnliches Musikvideo aus Japan hier: Takeshi Nakatsuka - JAPANESE BOY.

2016 AICP Sponsor Reel - Dir Cut

Direktvimeo

via digg

»Düft«

15. Februar 2016

Nie hätte ich gedacht, dass ein Parfümflakon so vielseitig »verwendet« werden kann.
Eine Hommage an den Fotografen Charles Helleu von The Marmalade Films, Hamburg.

Düft

Direktvimeo

via Motioncollector

So einfach geht gutes Low-Budget CGI: De Staat - Witch Doctor

29. September 2015

Also jetzt nicht soooo einfach, aber es sieht im (übrigens im Vergleich zum Musikvideo sehr entspannt daherkommenden) Making-Of doch relativ einfach aus. Als ob man sich das Projekt mal eben als Wochenend­workshop vorgenommen hätte. Das liegt aber wahr­schein­lich eher am guten Können der Macher von Studio Smack, denn man braucht wirklich lange, bis man merkt, dass die ganzen halbnackten Männer alle nicht echt sind und nur eine einzige reale Person spiegeln.

De Staat - Witch Doctor (Official Video)

Direktvimeo

De Staat - Witch Doctor (Official Video) The making of - A course in low-budget film making

Direktvimeo

via Motionographer

Why CGI Sucks (Except It Doesn’t)

5. August 2015

Eine ziemlich überzeugende (und mit vielen schönen Filmschnipseln unterlegte) Antwort von Freddie Wong auf dieses Video, dessen Autor den schlechten Einfluss von Special Effects auf Kinofilme kritisiert.

Why CG Sucks (Except It Doesn’t)

DirektYoutube

via reddit

Dawn of the Planet of the Zombies and the Giant Killer Plants on some Serious Acid - Full Trailer

1. Juni 2015

Fake! Natürlich! Aber was für ein sagenhaft guter Titel, oder? Und auch noch nett anzuschauen. Fehlen eigentlich nur noch Dinosaurier und Aliens und dann wären alle unsere gegenwärtigen Blockbuster in einem Trailer abgefrühstückt.
Danke dafür, Alf Lovvold! ;-)

DAWN OF THE..STUFF. FULL LENGTH TRAILER

Direktvimeo

via Ceiga

40 Jahre Industrial Light & Magic Showreel

21. Mai 2015

George Lucas hat Industrial Light & Magic 1975 ins Leben gerufen (»Hey du dahinten mit den 24 Armen, komm mal her!«), um Spezialeffekte für seine Star Wars-Filme zu entwickeln. Seitdem haben die kreativen Menschen dort über 300 Filme verschönert und dafür 15 Oscars eingeheimst (ich bin ganz gut im Video­be­schreib­ungs­nacherzählen, oder?).
Es gibt Leute, die kritisieren, dass CGI in der FIlmindustrie heutzutage eine zu große Rolle spielt und manche Filme eigentlich eher auf Spezialeffekten statt einer guten Geschichte beruhen.
David Christopher Bell ist so jemand und er hat das hier mal schön zusammengefasst: 6 Reasons Modern Movie CGI Looks Surprisingly Crappy (die Beachtung von Nummer 4 - »CGI war ursprünglich nur als letztes Mittel gedacht« - könnten einige Filme sicher gut gebrauchen). Aber dafür können die Leute von Industrial Light & Magic nichts, denn die tun ja nur, was die Filmleute in Auftrag geben. In dem Sinn: Happy Birthday, ILM und auf weitere erfolgreiche 40 Jahre!

ILM – Celebrates 40 Years of Creating the Impossible

DirektYoutube

via Marco von Mind’s Delight, von dem man munkelt, dass sein Bart die Vorlage für Davy Jones war…

Conversations with Smaug: Ein Blick hinter die Kulissen von Benedict Cumberbatchs lustigster Rolle

23. Oktober 2014

Ich glaube, Benedict Cumberbatch hat sich auf seine Rolle als Drache Smaug mittels Method Acting vorbereitet, denn dabei trainiert man als Schaupieler die »Fähigkeit, auf imaginäre Stimuli zu reagieren«, und das kann einen in der aktuellen Filmtechnik ohne echte Kulissen wahrscheinlich sehr weit bringen. Und dass man dabei bäuchlings auf dem Boden liegt natürlich.
Benedict Cumberbatch gibt übrigens auch einen ganz passablen Chewbacca.

The Hobbit: The Desolation of Smaug B-ROLL - Benedict Cumberbatch (2013) Movie HD

DirektYoutube

via Marco von Mind’s Delight, der auch für die Rolle vorgesprochen hat, dem aber am Schluss leider die Feuerspuckbescheinigung der Klasse 3 fehlte (und Peter Jackson meinte hinterher in kleiner Runde, dass er »einfach nicht drachig genug rüberkam«, aber das bleibt unter uns)