Archiv des Tags ‘brasil’

Point of View - Blickwinkel: Der »Axe-Effekt« aus ganz neuer Perspektive

3. November 2012

Einmal den »Axe-Effekt« aus der Werbung in echt erleben: der Traum eines jeden Mannes. Oder vielleicht doch nicht? Die brasilianischen Comedians Porta dos fundos mit einer Fallstudie.
Sollten die englischen Untertitel ab 0:33 nicht erscheinen, einfach auf das Kästchen links neben dem Zahnrad drücken.

PONTO DE VISTA

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3246

»Fake Ad«: Die vielleicht raffinierteste Werbeidee in einem iPad-Magazin

16. August 2012

Die Werbung des brasilianischen Autoversicherers Bradesco Seguros speziell für iPad-Magazine macht höchst raffinierten Gebrauch von der Art des Umblätterns. 5 Sterne im Euro NCAP. ;-)

Bradesco Seguros - Fake Ad (Almap BBDO)

Das Grundprinzip wurde allerdings schon 2009 für den PC entdeckt:

Banner Delima Marsh.flv

via, 2. Video via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3050

Madam Butterfly (Pappschablonenanimation)

15. August 2012

Sich hypnotisierend aneinanderreihende Pappausschnitte zur Musik von Madama Butterfly. Wieviel Arbeit da wohl drinsteckt?
Von Gabriel Kempers.

Madam Butterfly

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3048

The City of Samba - Tilt Shift der Karnevalsparty in Rio de Janeiro

25. Februar 2012

Erst Rio, Rio, Rio, ab 2 Minuten 40 dann Samba, Samba, Samba, tilt geshiftet und zeitgerafft.

The City of Samba von Jarbas Agnelli

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2619

Animierte Rube Goldberg Maschine mit Musikinstrumenten für MTV Brazil

22. Februar 2012

Die Trommel! Hätte sie doch bloss nicht den Schalter umgelegt!
Toller Rube Goldberg Spot für die VMB Video Music Brasil Awards von MTV Brazil 2011, erdacht und gemacht von Consulado São Paulo

VMB 2011

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2615

Minidoku: Ronaldo vor seinem letzten Spiel - Hinter den Kulissen

16. Dezember 2011

Eine sehr nette 5-minütige Minidoku über den brasilianischen (jetzt Ex-)Fußballsuperstar Ronaldo»Fenômeno« - das Phänomen, so sein Spitzname in Brasilien. Es wird ein sehr sympathischer Ronaldo vor seinem letzten Spiel für die brasilianische Nationalmannschaft am 7. Juni 2011 in São Paulo gezeigt (er wirkt gar nicht sooo dick von nahem) und fröhliche Wehmut, wie sie nur in Brasilien passieren kann (Vorurteil, ick hör dir trapsen) ;-)
Ist zwar letztendlich Werbung für Nike (die extra den Twitter-Hashtag #prasemprefenomeno = »für immer ein Phänomen» dafür erfunden haben), aber das spielt im Film eigentlich keine Rolle.

Nike small Doc before Ronaldo’s last game - Behind the scenes

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2357

Animierter Kurzfilm: Realejo - Mann im Mond

14. November 2011

Der Mond spielt eine entscheidende Rolle im Leben der geheimnisvollen Welt dieses Kurzfilms: immer wenn er voll ist, sendet eine Drehorgel (»Realejo«) den Bewohnern mit Hilfe einer riesigen Eule rote Karten mit den Aufgaben, die im Lauf des nächsten Monats von ihnen erledigt werden müssen. Nur einer hat irgendwann die Schnauze voll und beschließt, die rote Karte einfach zu ignorieren. Mit wahrhaft mondmäßigen Folgen.
Eine wunderschön gestalteter und sehr fantasievoller Film vom Estúdio TEREMIM aus Sao Paulo.

Realejo

Homepage von Realejo

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2282

Eduardo e Mônica - Ein Internet-Hit aus Brasilien

15. Juni 2011

Man nehme den brasilianischen Liebesballaden-Klassiker »Eduardo e Mônica« der Rockband Legião Urbana (Junge und Mädchen haben nichts gemeinsam, lernen sich durch Zufall kennen, verlieben sich trotzdem ineinander und werden glücklich), verpacke ihn in ein gut gedrehtes Video mit vielen Anspielungen an moderne Kommunikationsmethoden, werfe das ganze geschickt am Valentinstag zum 25. Geburtstag des Songs in’s Internet und voilà: der brasilianische Mobilfunkanbieter Vivo hat einen viralen Geniestreich gelandet: 1,5 Millionen Views in 2 Tagen, über 6 Millionen bis heute.

Ob du die ganze Sache auch so toll findest, kannst du hier unten ausprobieren (also das Video ansehen, den Liedtext und ein bisschen mehr zur Geschichte dazu gibt’s in diesem englischen Artikel auf StreetSmartBrazil).

Der kleine Film läßt einen nach dem Anschauen wirklich ein bisschen zufriedener zurück, genauso wie die Stellen in Liebesfilmen, in denen längere Zeiträume einer glücklichen Beziehung durch kleine Szenen zusammengefasst werden, und bei denen die Leute um einen herum* anfangen, romantisch zu seufzen und ganz leise »Hach« zu sagen. ;-) Raffiniert, diese Vivo-Marketing-Leute!

Eduardo e Mônica - O filme

Eduardo e Mônica Lyrics auf Englisch

*Natürlich nie man selbst! Denkt man.

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1875



  • Seite 1 von 3 123
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs