Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘aardman’

Eine junge Frau, die Blumen niest (und die Auf­lösung von ANL#1+2)

23. September 2015

Hier also erstmal die junge Frau mit der netten Blumenkomplikation:

Channel 5 “Sneeze”

Direktvimeo

Und hier die Auflösung zu ANL#1 und ANL#2, den geheimnisvollen Ankündigungsvideos der britischen Agentur Nathan Love. Wie sich jetzt herausstellt, ist der Anlass dafür das Zusammengehen mit Aardman (das sind die Macher von Wallace und Gromit und Shaun dem Schaf). Deshalb gab’s wohl auch diese schön schrägen Mundgesichter, die da sichtlich erregt durch das Bild hüpfen und das neue Logo feiern. Ein bisschen schade ist nur, dass der endgültige Film eigentlich nur Teil 1 + Teil 2 mit ein bisschen Logozusammengeh-Ende ist. Wer die beiden Teile also schon kennt: lohnt sich jetzt nicht, das nochmal anzuschauen. Für alle anderen aber schon ;-)

Full ANL

Direktvimeo

beides via Aardman Nathan Love vimeo

Animierter BBC Teaser Trailer für ein Hörspiel zum 40. Geburtstag von Pink Floyds »The Dark Side of the Moon«

21. August 2013

Da hat die Überschrift ja schon alles verraten, außer dass die Animationen von den Wallace und Gromit-Eltern vom Aardman Studio kommen und das Geburtstags-Hörspiel von Tom Stoppard geschrieben wurde, dem Drehbuchautor von »Brazil« und »Shakespeare in Love«, der darin eine Geschichte über Angst, Philosophie und Wahnsinn mit Bezug auf die Songs aus The Dark Side of the Moon erzählt. Zu hören gibt es das am am 26. August um 21 Uhr unserer Zeit auf Radio BBC2 oder auf deren Internetseite.

Radio 2’s Darkside Teaser

DirektYoutube

A new drama from legendary playwright Sir Tom Stoppard, to celebrate the 40th anniversary of Pink Floyd’s The Dark Side of the Moon. The album topped the charts on its release in 1973, and it remained in the charts for 741 weeks from 1973 to 1988. With an estimated 50 million copies sold it is the band’s most commercially successful work and is frequently ranked as one of the greatest albums of all time.

Sir Tom Stoppard was first approached with the suggestion of writing a play based on the album by a friend in 1973. Now, 40 years later, he’s created a fantastical story about fear, philosophy and madness, which is woven together with the original music.

via Brainstorm9

Wallace & Gromit werben für Google+

18. Dezember 2012

Und Piella Bakewell, die böse Bäckerin aus »Auf Leben und Brot«, ist gar nicht tot!!!

Wallace & Gromit: ‘Tis The Season for Get Togethers!

via

Ein extrem hilfreicher Kurzfilm: Das überraschende Ableben von Francis Coopers Mutter - The Surprise Demise of Francis Cooper’s Mother

29. April 2012

»The story of Francis Cooper and his mother; Emily Maddison and that man’s face; and Craig MacKay and his cat.«: Eine Geschichte von Tod, Unglück und fehlendem Verantwortungsbewusstsein.

Man sollte es nicht glauben, aber dieser tolle Kurzfilm behandelt alle diese Dinge umfassend in nicht einmal sieben Minuten! Mit englischem Humor und einem tiefen Verständnis für die Menschen, deren Leben hier durch ein tragisches Ereignis umgeworfen wird. Und wie sie damit umgehen und schließlich damit weiterleben.

Geschrieben und gemacht von Felix Massie, erzählt von Alexei Sayle und produziert von den Aardman Studios (den Machern von Wallace & Gromit, falls das deine Motivation, den Film jetzt anzuschauen, erhöhen sollte).

The Surprise Demise of Francis Cooper’s Mother

DirektYoutube

Und wem der Film genauso gut gefallen hat wie mir, der sieht sich gleich hinterher noch Keith Reynolds can’t make it tonight an. Der ist nämlich auch von Felix Massie.

via

I Like The Way You Moo

31. Oktober 2011

Das ist so… gemein, wenn man das aus der Sicht einer Kuh anschaut.
Lustiger(?)weise von denselben Leuten, die Pythagasaurus gemacht haben.

Colman’s ‘Moo’

Director: Bobby Proctor, Aardman commercials

via

Animated Aardman Short: Pythagasaurus

28. Oktober 2011

Nicht zu lang. Bestimmt intelligent wegen Mathematik drin. Lustig. Mit Liebe zum Detail gemacht. Britisch.
5 Gründe, die mir in nur 1 Sekunde eingefallen sind, warum es sich lohnt, sich das anzuschauen.

Pythagasaurus

Director: Peter Peake, Aardman commercials

via (L+a)*ng≠(we+il)edi+{chn}*e*t

Dot: World’s Smallest Stop-Motion Animation

17. September 2010

“Dot” ist 9mm groß, ein Mädchen und muss in ihrer Miniaturwelt vor einer alles verschlingenden (Müll-)Welle davonlaufen.
Alles gefilmt von Regisseur Sumo Science bei Aardman mit einem Nokia N8 Handy mit superdupervergrößernder Linse, die Nokia als günstigen Mikroskopersatz in armen Ländern entwickelt hat.

Und wie haben sie das gemacht? Making-Of:

via

Punkt Punkt Komma Eisbär: Aardmans geniale Werbung für den Zoo Toronto

12. August 2010

Was braucht man, um Eisbären zu malen? Vieeeeel Weiß und ganz wenig Schwarz.
Genau so geschehen hier bei den Spots über zwei Eisbären für den Zoo von Toronto, erfunden vom Animationsstudio Aardman, den Erfindern von Wallace und Gromit und Shaun dem Schaf.

Bin ich dick?

Skills

Seekrank

Verirrt

Schau mal, mein Atem!

via Animatie