Animated Short: Whole - Ganz (schön was auf die Augen)

0
2. Juli 2014, 22:48

Ein wirklich selten schön anzusehender Film, die Abschlußarbeit von William Reynish an der Danske Filmskole. Mira hat ein Loch im Bauch, seit ihr Freund Michael sie verlassen hat und es bedarf einer Alice im Wunderland-artigen Aktion, um dieses Loch wieder wegzubekommen. Und am Ende ist es trotzdem eine ganz alltägliche Geschichte.
Man muss unten rechts bei CC (leider) die Untertitel einschalten.

Whole

Direktvimeo

via Everything Animated

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4497

A Day in the Life - The Beatles

0
1. Juli 2014, 15:36

Matt Luck channelt John, Paul, Ringo und George und tanzt alle zusammen zu Beatles Beats. Hat was.

A Day in the Life - The Beatles

Direktvimeo

via The Curious Brain

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4496

Animated Short: Happy Unhappy

0
1. Juli 2014, 15:21

Eine clevere Visualisierung des Unglücklichseins verwendet Jean Liang in seinem Kurzfilm über den Kaktusladen besitzenden Kater Alex: jeder Schlag aufs Gemüt wird durch einen großen, den Protagonisten durchbohrenden Stachel symbolisiert, der das Leben schwerer macht.
Die Moral der Geschichte - »Don’t worry, be happy« - ist vielleicht ein bisschen einfach gestrickt, tut aber dem Anschaugenuß keinen Abbruch, denn der Film ist wirklich schön gestaltet und vertont.

Sometimes we are happy, sometimes we are unhappy. Alex the cat falls victim to the criticisms of the everyday, and struggles to find happiness in his life.

Happy Unhappy [full film]

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4495

24 Stunden-Hyperlapse Stuttgart

0
27. Juni 2014, 15:12

Stuttgart im 24 Stunden »Hyperlapse« (das bedeutet, dass sich die Zeitrafferkamera bei der Aufnahme durch die Gegend bewegt). Yves Pascal Eckhardt hat für seine (Hyper)Abschlußarbeit an der HAW Hamburg über 7.200 mal das Stativ mit der Kamera verstellt (faule zeitraffernde hyperlapsende Menschen nehmen dafür ein motorisiertes Spezialstativ) und so die besten Seiten von Stuttgart im Laufe eines sonnigen Tages ein­ge­fang­en. Stuttgart hat wirklich ein paar richtig schöne Ecken.*
Die gut passende Musik ist von nemelka und wer jetzt so richtig in Hyperlapsestimmung ist, der schaut sich am besten noch schnell die Sachen von Rob Whitworth aus Kuala Lumpur und Shanghai an.

24H HYPERLAPSE STUTTGART

Direktvimeo

*Wenn bloß der Dialekt nicht wäre, nichts für ungut ;-)

via Mail von Yves Pascal Eckhardt

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4489

Nur ein Hund, der einen Maiskolben frisst

0
26. Juni 2014, 14:59

Aber sowas von goldig. Und mit guten Manieren! Manchmal braucht man so ein Video. Aus Japan.

幻の真珠とうもろこし

DirektYoutube

via digg

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4494

Fußball WM-Gif: Team USA Überraschungsbussi

0
26. Juni 2014, 12:43

Ich finde ja, dass mal mehr kreative Leute die Gelegenheit nutzen sollten, etwas aus den Teamvorstellungs-Arme­verschränkungs-Filmchen der WM zu machen. Eine kleine Compilation der besten Armverschränker zu netter Musik vielleicht? Das hier finde ich als Anfang gar nicht schlecht: Jermaine Jones küsst hier angeblich Alejandro Bedoya beim Armeverschränken. Leider konnte ich nicht rausfinden, wer das gemacht hat.

Team USA Überraschungsbussi

Fußball WM-Team USA Überraschungsbussi-Gif

via giantmecha

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4490

Motionpoems: »Western Civilization«

0
26. Juni 2014, 6:03

Ein Motionpoem von Alicia Reece für das Gedicht »Western Civilization« von Peter Jay Shippy.
Das ist sehr entspannend anzuschauen, glücklicherweise muss man sich gar nicht auf das Gedicht selbst konzentrieren, sondern kann sich auch einfach von der Erzählerin und den Bildern einlullen lassen.

Motionpoems: “Western Civilization”

Direktvimeo

via Stash

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4493

Animated Short: 11 Paper Place

0
24. Juni 2014, 15:36

Eigentlich ist das eine einzige Katastrophengeschichte von Anfang bis Ende. Mit einer kleinen Liebesgeschichte drin, die aber auch kein Happy End hat. Vielleicht, weil sich das alles in einer Papierwelt abspielt, die sich in der Altpapiertonne eines kaputten Firmendruckers abspielt. Trotzdem nicht zu deprimierend, dafür ist die Papierwelt einfach zu schön dargestellt. Und es muss ja auch nicht jede Geschichte ein gutes Ende haben.

11 Paper Place

Direktvimeo

Von Daniel Houghton, Dylan Redford, Maddie Dai, Elise Biette, Joanie Thompson, Jennifer Morsches, Jake Brown, Ruben Gilbert, Justin Holmes, Stella Holt, Sofy Maia, Hannah Marks, Miriam Nielsen, Klarizsa Padilla und Thomas Scott vom Middlebury College.

via Kuriositas

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4488





[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs