Butter (die), episch (Teil 3): Lurpak hat schon wieder die Butterwerbung revolutioniert

5
6. April 2014, 12:00

Kochen als Raumfahrtabenteuer mit vielen leckeren und ungewöhnlichen Perspektiven auf allerlei Köstliches mit Hilfe des Soundtracks aus Kubricks 2001: Wieden + Kennedy London schafft es auch diesmal wieder, Butter-Food-Porn in die Butterwerbung zu bringen. Eigentlich kein so ungewöhnlicher Gedanke, da die Summe aller Geräte in einer einzigen Küche heute wahrscheinlich mehr Rechenleistung zusammenbringt als die Computer der Apollo Mondlandefähren.
Die beiden epischen Vorgängerspots gibts hier zu sehen.

Lurpak Cook’s Range - Adventure Awaits

DirektYoutube

via AdFreak

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4377

Kurzfilm: Sevilla - Three youngsters make a roadtrip that will change their lives forever.

0
5. April 2014, 15:42

Wenige Worte und trotzdem viel Geschichte: »Sevilla« schafft es, in nur 10 Minuten ein gelungenes Paradebeispiel des Road-Trip-Genres abzuliefern. Wunderbar komponierte Landschaftsaufnahmen, Szenen einer im Ansatz mehrdeutigen Dreier-Freundschaft und ein Ereignis, das alles verändert.
Regie Bram Schouw, Drehbuch Marcel Roijaards.

Sevilla

Direktvimeo

via Short of the Week

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4375

Tokyo Reverse: 9 Stunden und 10 Minuten rückwärts gehen durch Tokio

1
4. April 2014, 14:39

Simon Bouisson und Ludovic Zuili sind für den französischen TV-Sender France 4 unter dem Motto »Slow TV« tatsächlich so lange rückwärts durch Tokio gelaufen. Hier unten zwei kurze Ausschnitte aus der Sendung, die aber auf jeden Fall Geschmack auf mehr machen. Vielleicht gibts die ganze Sendung ja irgendwann mal bei arte.

TOKYO REVERSE

Direktvimeo

TOKYO REVERSE - EXTRAITS

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4374

Water. 4 sehr erfrischend nasse Minuten von Morgan Maassen

0
4. April 2014, 6:04

Vier Minuten voller Wasser in seiner nassesten und gutaussehendsten Form. Auf wasserdichte digitale Leinwand gebannt von Morgan Maassen.

Water

Direktvimeo

via stellar

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4372

Animated Hasen Short Short: Tuzki - Love Assassin

1
4. April 2014, 6:03

Tuzki, ein populärer Hase aus Fernost, findet in der Person, die er laut Auftrag um die Ecke bringen soll, die Liebe seines Lebens. Fast. Sehr zum Ärger seines Herzens.
Eine schöne 2D/3D-Geschichte von Julian Frost, einem der Väter der äußerst erfolgreichen Dumb Ways To Die-Stories.

Tuzki: Love Assassin (HD)

DirektYoutube

via Lineboil

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4371

Musikvideo: The Japanese Popstars - Let Go

0
1. April 2014, 22:29

The Japanese Popstars kommen eigentlich aus Irland und David Wilson hat für dieses Video aus 2010 zu Recht einige Preise eingefahren. Da sollte also vielleicht jeder irgendwas dran zu gefallen finden. ;-)

The Japanese Popstars - Let Go

Direktvimeo

via Der Metabølist

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4370

Construct GTC Teaser: Perfekt animierte Mafia-CGI-Roboter

0
1. April 2014, 22:07

Kevin Margo gibt uns einen kleinen Ausblick auf seinen kommenden SciFi-Kurzfilm »Construct«, in dem Roboter (natürlich!) sich von ihrer bösen Seite zeigen.
Das sind vielleicht böse Roboter hier unten (außer dem einen am Anfang), aber vor allem sind es auch Roboter, die sich unglaublich natürlich bewegen, was diesen kleinen Ausschnitt neben der (auf mich jedenfalls sehr mafiös wirkenden) Böse-Roboter-Geschichte so sehenswert macht.

Construct GTC Teaser

Direktvimeo

via Awesome Robo

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4368

Bester Werbespot der Woche: Wir beerdigen nicht, wir bejubeln - Agência Funerária Funalcoitão

0
1. April 2014, 6:03

Ein Werbespot für ein Beerdigungsinstitut: da kann man seriös rangehen oder vielleicht auch von der komischen Seite (was aber leicht in die Hose gehen kann). Die Agentur BAR Lisboa hat für die Agência Funerária Funalcoitão einen anderen Weg eingeschlagen, nämlich den einer poetisch-surrealen Beerdigungsfeier, gekonnt cineastisch gefilmt und unterlegt mit dem Gedicht »Fim« (»Ende«) des portugiesischen Schriftstellers Mário de Sá-Carneiro.
Und es klappt, weil es gleichzeitig traurig und fröhlich ist, ohne komisch zu wirken.

Ende

Wenn ich sterbe, klappert mit den Töpfen,
Macht Saltos und Luftsprünge,
Lasst die Peitschen knallen
Und ruft Clowns und Akrobaten!

Lasst meinen Sarg von einem Esel ziehen,
Gezäumt nach andalusischer Art,
Einem Toten darf man nichts abschlagen
Und so will ich auf jeden Fall per Esel gehen.

Mário de Sá-Carneiro

Anúncio Funalcoitão

DirektYoutube

via Update or Die

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4361





[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs