Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

1 Comedian, 14.000 Fotos, 2 Nächte in New York

0
25. Mai 2011, 21:54

14.000 Fotos in 2 Nächten hat der Fotograf Monte Isom vom New Yorker Comedian Colin Kane gemacht, um diese schöne Stop-Motion-Promo zusammenmixen zu können.

Comedian Colin Kane website promo by Monte Isom Pictures and Moose Herd Creative

via Fstoppers

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1824

Animated Short: Slimtime - Trés Jacques Tatiesque

1
25. Mai 2011, 21:29

Du hast dich von der ultrahippen Überschrift nicht abschrecken lassen? Trés chique, denn Slim Time ist nicht nur von Jacques Tati inspiriert, sondern auch vom Film 2001: Odyssee im Weltraum und dem raumfahrtbegeisterten Modedesigner André Courrèges.
Bertrand Avril, Pierre Chomarat, David Dangin und Thea Matland erzählen in ihrem Kurzfilm die Geschichte von André, der durch eine futuristische Abnehmfabrik schlendert, während seine Frau eine Anwendung erhält.
Es wird nicht näher erläutert, was da genau passiert, aber die Bilder sprechen für sich und die Wissenschaft des erfolgreichen Abnehmens.

Slimtime

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1823

Content is Queen. Ein wirklich unglaubliches Videoporträt von Königin Elisabeth durch »generative video painting«

0
25. Mai 2011, 21:01

Wow.
Von Sergio Albiac kommt diese außergewöhnliche Videocollage, in der er Bildausschnitte aus anderen Videos (»Content«) herausnimmt und sie als Farbe für ein Porträt benutzt, in diesem Beispiel Queen Elisabeth (daher auch der Name »Content is Queen«). Das ganze nennt er »generative video painting«.
Was er auf der künstlerischen Ebene damit ausdrücken will, erklärt er hier im Artikel auf seiner Webseite (ehrlich gesagt verstehe ich den Zusammenhang, den er herstellen will, nicht so genau. Aber ich bin auch ziemlich denkfaul und gebe mich gerne mit dem Wow-Effekt zufrieden, also schnell noch mal ein lautes Wow! von mir.)

Content is Queen

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1821

Der Tag, an dem alles im Titel steht: Was für ein schöner Abschluss für den Allesstehtimtiteltag! Mike Scotts neues Video zu »We Come Together« von Goldfish. Diesmal im 8-Bit-Gewand mit vielen Zitaten aus klassischen Videogames, gewohnt einfallsreich, phantasievoll und liebevoll gemacht. Wenn’s dir genauso gut gefällt wie mir, tu dir den Gefallen und schau dir die beiden anderen Videos von Mike Scott an, Link hier untendrunter.

2
25. Mai 2011, 0:37

Alle Mike Scott-Videos zu Goldfish hier auf Seitvertreib

Mike Scotts Blog

Die Webseite von Goldfish

via Darky

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1820

Der Tag, an dem alles im Titel steht: Ein raffinierter Trailer für eine Dokumentation von Adam Curtis für die BBC: »All Watched Over by Machines of Loving Grace«. Keinen Schimmer, worum es dabei wohl geht, aber die Clintons, eine berühmte Schriftstellerin und süße Tiere spielen mit. Bitte ohne Ton anschauen, kommt noch besser. Serviceorientiert wie ich bin, habe ich einen Link zu seinem Blog unter das Video gesetzt. Enjoy!

2
24. Mai 2011, 12:10

Das Blog von Adam Curtis bei der BBC

via All Watched Over by Nihilists

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1819

Der Tag, an dem alles im Titel steht: Eine kleine Botschaft von mich für dich. Wir kennen uns zwar nicht persönlich und ich kann keinen Dativ von einem Akkusativ unterscheiden, aber du hast es wirklich verdient, das mal wieder zu hören. Oder deine Freundin/Freund/Frau/Mann/Mama/Papa/Omi/Opi. (Ob die alle nackt vor der Kamera stehen?)

2
24. Mai 2011, 7:07

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1756

Der Tag, an dem alles im Titel steht: »Hmm…« Ein Buch voller Stop-Motion-Ideen. Das sieht mir nach viel Arbeit aus. Nach sehr viel Arbeit. Aber bestimmt so eine Art von Spassmacharbeit. Also die Art Arbeit, die ich nur vom Hörensagen kenne. Ach nee, eigentlich bin ich ganz zufrieden. Manchmal jedenfalls. Wenn der Mond im siebten Haus steht und im Wald… aber ich schweife ab. Von gdunn21, 5. Platz beim Annecy 2011 YouTube Contest

0
24. Mai 2011, 7:06

gdunn21

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1818

Der Tag, an dem alles im Titel steht: »Ice Cream Road« ist exzellent animiert und es geht jede Menge kaputt bei einem Road Trip dreier Freunde (ein Mensch, ein Schwein und ein Dings) durch die USA. Außerdem ist der Musikeinsatz am Anfang ziemlich clever und sorgt schnell für die richtige Road Trip-Atmosphäre. Aber wem erzähle ich das, das ist ja wie Eulen nach Athen tragen, oder? ;) Animated Short von David Decobert, Thomas Fourniret and Jean-Philippe Florin, 9. Platz beim Annecy 2011 YouTube Contest.

1
24. Mai 2011, 7:05

Ice Cream Road ( Annecy 2011 )

DirektYoutube

Blog von Thomas Fourniret
Annecy 2011 YouTube Contest

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1816



Auf der nächsten Seite: