Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv der Kategorie ‘Spots‘

Ein absolut ehrliches erstes Date und nichts als Lügen über das Wochenende

18. November 2010

Wissenschaftler* haben herausgefunden, dass wir alle jeden Tag so um die zwölf Trillionen mal lügen.
Und warum das ganz nützlich ist, sehen wir zum Beispiel hier beim ersten Treffen eines potentiellen Liebespaars. Vielleicht hätten die beiden eine Chance gehabt, wenn der Autor des Films nicht auf der absoluten Wahrheit bestehen würde:

Completely Honest Guy: Completely Honest First Date

Und passend zum Thema Wahrheit ein hübscher Spot für das Fotofestival Getxophoto 2010:

Ich erzähle immer, dass ich nichts am Wochenende gemacht habe. Aber in Wahrheit…

“Office” Getxophoto 2010 — Photo Festival — A tribute to the pleasures of leisure

*Eigentlich nur ein Wissenschaftler. Also ich. Mittels Selbstbeobachtung.

via und via

Weihnachtswerbung ist schrecklich einfach

16. November 2010

Einfach, weil sie sich ja nur an zwei Regeln halten muss: Schenken und Liebe (für Werbespots in dieser Reihenfolge).
Schrecklich, weil sie - wenn es keine großen handwerklichen Fehler gibt - eigentlich fast immer funktioniert. Und eigentlich immer ein schlechtes Gewissen erzeugt. So wie diese hier, in der eigentlich nur Geschenke verpackt werden und trotzdem der große Weihnachtskloß den Hals heraufwandert.

Ich bin dann mal kurz Geschenkpapier kaufen.

Spot für die britische Handelskette John Lewis:
“It was filmed on location in Scotland, including various places in Edinburgh. You’ll probably recognise that the lyrics accompanying the ad are from Elton John’s ‘Your Song’, and Brit Award winner Ellie Goulding has recorded this special cover version. We hope you enjoy it.”

via

Rube Goldberg Bier-Maschine

9. November 2010

Ich glaube ja, dass das Feld der themenbasierten Rube Goldberg Maschinen noch lange nicht abgegrast ist. Hier eine gut gemachte Maschine zum Thema Bier (natürlich als Werbespot für eine Brauerei), nicht allzu aufregend, aber der Film ist gut gemacht und die Musik dazu passt perfekt.

Gemacht von Jenseide aus Wien für Trumer Pils.

via

Ohrfeigen in Slow Motion

8. November 2010

Zarte weibliche Hände treffen zielsicher Männerwangen, weil diese zu dumm waren, ihr Handy vor weiblichem Zugriff zu sichern.

Werbung für Kaspersky.

via

Radiogefährlich

5. November 2010

Radiohören in Brüssel scheint die Wirkung einer Droge zu haben, jedenfalls wenn man Studio Brussel eingeschaltet hat.

Studio Brussel: Carwars

Studio Brussel: Best Sex Ever

Jetzt schnell mal die Mittelwelle checken.

via

Was ist im Bart vom Weihnachtsmann?

4. November 2010

Und warum will ich immer Wheinachstmann schreiben?
Passend zur Zeit der Liebe meisterlich animiert von Nathan Love für die Oregon Lottery: “Beard World”

via

Albert Einstein dreht sich gerade im Grab um

3. November 2010

Weil er sich das hier anschauen muss: sich selbst, als horrormäßig wiederauferstandene Witzfigur in einer Brotwerbung! “Genius-Brot”! Fake Albert sollte facepalmen, genug Platz im Gesicht hat er ja dafür.

Abgesehen davon, dass ich den Fake Albert nicht sooo realistisch finde: mir hat die Idee eigentlich gefallen. Gibt schlimmeres ;-)

via

DO YOU LIKE HEAD BANGING !?

29. Oktober 2010

Und KLEIDER-VOM-LEIB-REISSING!?
Schöne Fake-Werbung, aus der Schweiz.