Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv der Kategorie ‘Kurzfilme‘

It’s D-A-N-Day! The Black Dog’s Progress

3. Februar 2011

It’s D-A-N-Day! Everything today via Dial-A-Nihilist
_______________________________________

Aus nach und nach auftauchenden Daumenkinos setzt sich langsam die leider traurige Geschichte eines kleinen schwarzen Hundes zusammen.
Erdacht und gemacht von Mr Stephen James Irwin

vimeo-Direktlink

It’s D-A-N-Day! Animated Short: Marvelous, Keen Loony Bin

3. Februar 2011

It’s D-A-N-Day!! Everything today via Dial-A-Nihilist
_______________________________________

»Balloon headed monkeys mingle with faceless children, talking loaves of bread, and limbless Christmas shoppers.« Ein Kurzfilm von Lizzi Akana, Musik und Sound von Erin Kilkenny, Rhode Island School of Design Degree Project 2005.

vimeo-Direktlink

Kurzfilm: Ivan/Juan

2. Februar 2011

Die Geschichte von Ivan dem Ritter und Juan dem Schürzenjäger, die ganz unterschiedliche Lebensentwürfe haben.
Ein sehr gelungener Kurzfilm in Aquarelltechnik von Constantin Arephyeff und Stepan Biryukov, entstanden 2003 für Pilot Studio Moskau.

via

Crime Cops: Nano-Nerd-Nonsense! Enhance! Zoomify! There!

1. Februar 2011

Die FBI Agenten Hector Gutiérrez und sein skeptischer Kollege Reese Dohrman lösen mit den beiden Videospezialisten Brisby und Gitch den Fall eines verschwundenen Mädchens dank eines Fotos, das mit einer “Suzy Superstar: My First Digital Camera” aufgenommen wurde.
So weit, so langweilig.
Aber dann kommen noch jede Menge Zoomify, Enhancement und abenteuerliche, riskante, zuvor nie angewendete fotografische Algorithmen dazu, denn sonst wäre es nicht so eine verdammt gute (wenn nicht gar extreme enhancete!) CSI / Laborcops - Parodie.

Von The Kassem G und Good Neighbor

via

Short-Spannung: meta

1. Februar 2011

»meta«, Jurriën Boogerts Abschlussarbeit als Motion Designer, spielt gekonnt mit unseren Erwartungen über die Dinge, die geschehen werden…

vimeo-Direktlink

via

Super Baozi feiert das chinesische Neujahrsfest

31. Januar 2011

Super Baozi, die schlagkräftige gedämpfte und gefüllte Teigtasche, wünscht allen ein gutes chinesisches Neujahrsfest und feiert den Beginn des Jahres des Metall-Tigers:

Was, du kennst Super Baozi gar nicht? Große kulturelle Bildungslücke! :-D
Hier sein Meisterstück »Super Baozi gegen Sushi Man«:

Die Super Baozi Kurzfilme stammen vom chinesischen Animationskünstlers Haipeng Sun, der gerade an einem neuen längeren SB-Epos arbeitet.
Und noch einen Film von ihm gibts hier.

via

Red Thread: Das Leben. Erzählt nur von einem roten Faden.

27. Januar 2011

Eine eigentlich sehr simple Animation, trotzdem mit hohem Wow-Faktor:
In »Red Thread« zeichnet der sprichwörtliche rote Faden die Geschichte und läßt die Bilder durch geschickte Umrandung und Verknäuelung entstehen.

Liebe, Streit und Versöhnung sind übrigens auch dabei. Das Leben eben. Von Kazuhiko Okushita.

Eine einfachere Version dieser Erzählart kennt (hoffentlich!) jeder: den italienischen Trickfilmklassiker La Linea von Osvaldo Cavandoli, z.B. hier anzuschauen.

via

Kurzfilm mit Kätzchen: 9 Leben (9 Vies)

26. Januar 2011

9 Leben erzählt von den Missgeschicken eines niedlichen Kätzchens, das sich in der Gesellschaft eines ebenso niedlichen kleinen Mädchens wiederfindet.
9 Leben sollten unter diesen Umständen eigentlich ausreichen für ein langes, zufriedenes Katzendasein. Meint man.

vimeo-Direktlink

Zum Glück nur Fantasie von Aude Glondu, Romain Bourzeix, Damien Levaufre und Thibault Gache von der Bellecour Ecoles d’art et d’infographie 3D, Lyon, Sound und Musik Pascal Marco

Ausgezeichnet mit dem Länderpreis Frankreich beim Hamburg Animation Award 2010

via