Archiv der Kategorie ‘China‘

Harbin Ice and Snow World Festival - no comment

9. Januar 2014

China: Harbin Ice and Snow World Festival officially opened - no comment

DirektYoutube

International Ice Festival in China - no comment

DirektYoutube

via No Comment TV

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4212

CHINA CHINA (China China China China…) BBC »Wild China«-Supercut

29. Februar 2012

Alle Erwähnungen von »China« in der BBC-Doku »Wild China« mit dem Erzähler Bernard Hill.*
Hypnotisierend. Was wohl der häufigste Kommentar dazu auf Youtube ist?

CHINA CHINA von favoriteneighbor

*das ist nicht 100%ig sicher, kommt aber wegen der Stimme von Bernard Hill und einigen Szenen hin

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2627

Ein Foto aus China (V)

24. November 2011

Eine Fußgängerzone ist eine Fußgängerzone ist eine Fußgängerzone. Wenn man die Augen ein bisschen zukneift, könnte man statt in Peking auch auf einer Shoppingmeile in Gelsenkirchen, Stuttgart oder Hannover stehen.

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2318

Ein Foto aus China (IV)

21. November 2011
Love elevator, Olympiastadion - Vogelnest, Peking

Olympiastadion »Vogelnest«, Peking

Der »Love elevator« war leider außer Betrieb, aber wir hätten die Benutzungsvoraussetzungen sowieso nicht erfüllt. Von Nahem sieht das Nationalstadion schon ein klitzekleines bisschen ungepflegt aus und das »filigrane Geflecht« ist riesig groß.

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2306

Ein Foto aus China (III)

9. November 2011
Frittiertes Eis auf Toast, Peking

Frittiertes Eis auf Toast, Peking

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2267

Ein Foto aus China (II)

7. November 2011
Feierabend im Hutong, Peking

Feierabend im Hutong, Peking

Hutongs sind die netten alten fast durchgängig einstöckigen Viertel Pekings, die fast wie kleine Dörfer in einem von großen staubigen Strassen durchzogenen Großstadtwald wirken.

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2260

Ein Foto aus China (I)

4. November 2011

China und ich waren im September und Oktober 15 Tage zusammen. Wir haben uns nur sehr oberflächlich kennengelernt, weil wir die meiste Zeit keine gemeinsame Sprache gesprochen haben, aber das war für das erste Beschnuppern nicht so schlimm. Beim Abschied hat China mir noch schnell über 4.000 Fotos in die Tasche gesteckt und dabei leise geflüstert »Hier, für dein Blog. Das reicht für Jahre, wenn du die einzeln postest!«

Tian'anmen East U-Bahnstation, Peking

Tian’anmen East U-Bahnstation, Peking

U-Bahnfahren in Peking ist eigentlich wie überall auf der Welt: Man wuchtet seinen Rucksack auf den Röntgenscanner am Eingang, zahlt 2 Yuan (ungefähr 20 Cent) für die Fahrkarte bei der netten Frau, die mit einem Geldbündel an der Schranke Fahrkarten verkauft, weil die Automaten nur Münzen nehmen und man nie welche übrig hat, wartet auf dem Bahnsteig an den dafür markierten Stellen, die den aussteigenden Fahrgästen einen Gang freihalten sollen, verlässt diese und stellt sich direkt vor die Tür, sobald der Zug zum Stillstand gekommen ist, drängelt sich durch die Masse der aussteigenden Leute und versucht, einen Stehplatz möglichst nahe am Ausgang zu finden, damit man auch wirklich an der Station aussteigen kann, wo man möchte.
Wenn man dann den Anfängerfehler macht, kurz mit auszusteigen, um andere Leute rauszulassen, kann man ein Foto wie das hier machen, weil man sich danach nicht mehr in die U-Bahn reinzwängen konnte.
(Sieht noch luftig aus, aber das ist eine optische Täuschung)

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2208



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs