Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Die besten Vogel-Szenen aus Darren Aronofskys Film »Noah«

7. April 2014

3.800 computeranimierte Vögel spielen in »Noah« mit und sie kommen höchstwahrscheinlich alle in diesem Zusammenschnitt von Jordan Blit (der daran mitgearbeitet hat) vor. Ziemlich beeindruckend.
Ich möchte aber mal behaupten, dass man sich danach einen Besuch im Kino sparen kann, denn bei der mageren Geschichte, die sowieso jeder kennt, kann es sich bei diesem Film eigentlich nur um eine schnell langweilig werdende Special-Effects-Lawine handeln (so wie der neue Godzilla, hehe).
(Und in einem Paralleluniversum gibt es bestimmt jemanden, der dasselbe wie hier aber mit Ö-Pünktchen im Titel geschrieben hat.)

The Birds Of Noah: Animation Reel

Direktvimeo

via Motionographer

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4380

Ancient Movie: Schöne Steinzeitfilmfestivalwerbung (45 Sek.)

7. April 2014

Das ist eine sehr schön lebendig gemachte Höhlenmalerei-Geschichte für das Anthropologische Filmfestival in Yekaterinburg. Mit einem sehr passenden Ende ausgestattet von Pavel Pogudin, der »in den niedrigen Ausläufern des Urals lebt und abends, nach der Jagd auf Bären und andere wilde Tiere, Bilder herumschiebt und das als Animation ausgibt«*, weshalb er genau weiß, wie man so eine Jagd am besten erzählt. :-)

Ancient movie

Direktvimeo

*sagt er selbst über sich

via Animated Review

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4379

Simon Russell: Dysco - synesthetic neon-dubstep shapes in a surveillance state

7. April 2014

Simon Russell experimentiert mit soundgesteuerten Animationen und hat dafür (Sound-)Szenen einer totalüberwachten Zukunft animiert, die sich via Keyboard im Dubstep-Stil in Echtzeit aneinander­reihen lassen. Das erste »Dysco« hier unten ist ein von ihm gestalteter Beispielfilm, im zweiten Video zeigt er, wie das Ganze live aussieht. Seine Blogeinträge über das Projekt finden sich hier. und hier.

Dysco

Direktvimeo

Dysco Live Demo

Direktvimeo

via Stash

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4378

Butter (die), episch (Teil 3): Lurpak hat schon wieder die Butterwerbung revolutioniert

6. April 2014

Kochen als Raumfahrtabenteuer mit vielen leckeren und ungewöhnlichen Perspektiven auf allerlei Köstliches mit Hilfe des Soundtracks aus Kubricks 2001: Wieden + Kennedy London schafft es auch diesmal wieder, Butter-Food-Porn in die Butterwerbung zu bringen. Eigentlich kein so ungewöhnlicher Gedanke, da die Summe aller Geräte in einer einzigen Küche heute wahrscheinlich mehr Rechenleistung zusammenbringt als die Computer der Apollo Mondlandefähren.
Die beiden epischen Vorgängerspots gibts hier zu sehen.

Lurpak Cook’s Range - Adventure Awaits

DirektYoutube

via AdFreak

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4377

Kurzfilm: Sevilla - Three youngsters make a roadtrip that will change their lives forever.

5. April 2014

Wenige Worte und trotzdem viel Geschichte: »Sevilla« schafft es, in nur 10 Minuten ein gelungenes Paradebeispiel des Road-Trip-Genres abzuliefern. Wunderbar komponierte Landschaftsaufnahmen, Szenen einer im Ansatz mehrdeutigen Dreier-Freundschaft und ein Ereignis, das alles verändert.
Regie Bram Schouw, Drehbuch Marcel Roijaards.

Sevilla

Direktvimeo

via Short of the Week

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4375

Tokyo Reverse: 9 Stunden und 10 Minuten rückwärts gehen durch Tokio

4. April 2014

Simon Bouisson und Ludovic Zuili sind für den französischen TV-Sender France 4 unter dem Motto »Slow TV« tatsächlich so lange rückwärts durch Tokio gelaufen. Hier unten zwei kurze Ausschnitte aus der Sendung, die aber auf jeden Fall Geschmack auf mehr machen. Vielleicht gibts die ganze Sendung ja irgendwann mal bei arte.

TOKYO REVERSE

Direktvimeo

TOKYO REVERSE - EXTRAITS

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4374

Water. 4 sehr erfrischend nasse Minuten von Morgan Maassen

4. April 2014

Vier Minuten voller Wasser in seiner nassesten und gutaussehendsten Form. Auf wasserdichte digitale Leinwand gebannt von Morgan Maassen.

Water

Direktvimeo

via stellar

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4372

Animated Hasen Short Short: Tuzki - Love Assassin

4. April 2014

Tuzki, ein populärer Hase aus Fernost, findet in der Person, die er laut Auftrag um die Ecke bringen soll, die Liebe seines Lebens. Fast. Sehr zum Ärger seines Herzens.
Eine schöne 2D/3D-Geschichte von Julian Frost, einem der Väter der äußerst erfolgreichen Dumb Ways To Die-Stories.

Tuzki: Love Assassin (HD)

DirektYoutube

via Lineboil

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4371



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs