Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Der Welt schmutzigster Hindernislauf: The Dirty Dash

17. Juni 2011

Das sieht nach einer Menge Spaß aus. Bei Sonnenschein jedenfalls. Erstaunlicherweise ist kein Waschmittelhersteller unter den Sponsoren dieses Rennens.

The Dirty Dash
Song: Kyle Andrews - You Always Make Me Smile
via

134 Stunden Hurtigruten - Minute by Minute: Die längste TV-Sendung der Welt kostenlos downloaden

16. Juni 2011

Das norwegische Fernsehen NRK, das schon die 7-stündige Fahrt mit der Bergensbanen gefilmt und unter CC-Lizenz zum Download freigegeben hat, legt jetzt nach und lässt eine ganze 6-tägige Fahrt der Hurtigruten-Schiffspassage auf der MS Nordnorge von Bergen nach Kirkenes als großartige Werbung für das Reiseland Norwegen filmen. Das ganze gibt es im Moment noch live auf der Projektseite, da die Fahrt noch nicht zuende ist, die einzelnen Passagen aus der Bugperspektive kann man abends nach dem Anlegen des Schiffs dann auf der Seite im Bereich Download per Bittorrent herunterladen. Wer Lust hat, kann mit dem Material einen ganz eigenen Film remixen und im September dann damit eine Reise nach Norwegen gewinnen.

Hier geht’s lang: Hurtigruten Minute by Minute

DirektYoutube

Und hier gibt’s noch einen Artikel mit den ganzen Details zum Projekt

via MeFi

»Can’t we just talk?« »But we are in a commercial!« - Stella Artois - Respect

16. Juni 2011

Ein junger Mann gibt sein letztes Hemd, damit die Frau seines Herzens die Strasse trockenen Fußes überqueren kann.
Ich habe noch nie ein Stella Artois getrunken, aber ich werde es tun, wenn ich mal über eine Zapfstelle stolpere. Einfach weil mir die Werbung gefällt. Mission accomplished, Mother London.

Stella Artois – Respect

via

Animated Short: Reversal

16. Juni 2011

Ohne erkennbare Story, aber dafür mit einem schönen Flug aus den Eingeweiden einer Großstadt über sie und durch sie hindurch bis in einen Raum mit einem Modell derselben: Reversal ist das Semesterprojekt von Loïc Parasote, Laurie Anache, Fabien Orlita und Damir Juric an der Pôle 3D in Roubaix, Frankreich.

Reversal

via

Jetzt gerade in deinem Bauch: Eine mit Videoaufnahmen unterstützte Reise durch das menschliche Verdauungssystem

16. Juni 2011

Das alles passiert gerade in deinem Bauch, falls du in den letzten zwölf Stunden etwas gegessen hast (also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit).
Unglaubliche Aufnahmen aus dem menschlichen Verdauungstrakt, erzählt als Story der »ersten festen Mahlzeit eines Kleinkinds« aus der Sendung Inside the Living Body.

Wer sind eigentlich diese Leute, die sich freiwillig von innen filmen lassen?
Und warum sieht manches davon so eklig aus, obwohl es etwas ganz natürliches ist?
Die letzte Frage sollte ein dezenter Hinweis darauf sein, das Video nicht in zeitlicher Nähe zu einer Mahlzeit anzuschauen. :-)

Inside The Living Body - Digestive System

via

Greg Lantern is going to be a huge hit

16. Juni 2011

»Green Lantern’ To Fulfill America’s Wish To See Lantern-Based Characters On Big Screen«

Das ist natürlich alles Bullshit.
Wieso ich das weiß? Weil ich meine Informationen von einer im Gegensatz zu The Onion seriösen Quelle mit umfassenden Comicbook-Wissen beziehe, nämlich Marco von Minds Delight.
Da gibt es alle richtigen Hintergrundinfos zu Green Lantern. Vorsprung durch Wissen sozusagen.

via

Eduardo e Mônica - Ein Internet-Hit aus Brasilien

15. Juni 2011

Man nehme den brasilianischen Liebesballaden-Klassiker »Eduardo e Mônica« der Rockband Legião Urbana (Junge und Mädchen haben nichts gemeinsam, lernen sich durch Zufall kennen, verlieben sich trotzdem ineinander und werden glücklich), verpacke ihn in ein gut gedrehtes Video mit vielen Anspielungen an moderne Kommunikationsmethoden, werfe das ganze geschickt am Valentinstag zum 25. Geburtstag des Songs in’s Internet und voilà: der brasilianische Mobilfunkanbieter Vivo hat einen viralen Geniestreich gelandet: 1,5 Millionen Views in 2 Tagen, über 6 Millionen bis heute.

Ob du die ganze Sache auch so toll findest, kannst du hier unten ausprobieren (also das Video ansehen, den Liedtext und ein bisschen mehr zur Geschichte dazu gibt’s in diesem englischen Artikel auf StreetSmartBrazil).

Der kleine Film läßt einen nach dem Anschauen wirklich ein bisschen zufriedener zurück, genauso wie die Stellen in Liebesfilmen, in denen längere Zeiträume einer glücklichen Beziehung durch kleine Szenen zusammengefasst werden, und bei denen die Leute um einen herum* anfangen, romantisch zu seufzen und ganz leise »Hach« zu sagen. ;-) Raffiniert, diese Vivo-Marketing-Leute!

Eduardo e Mônica - O filme

Eduardo e Mônica Lyrics auf Englisch

*Natürlich nie man selbst! Denkt man.

via

Gobelins Annecy Openings 2011: Jazz’in, Grand Central und Lights out

15. Juni 2011

Drei schicke - und natürlich animierte - Opener unter dem Motto Stadt für das Annecy International Animation Film Festival 2011 von Studenten der Hochschule Gobelins.

Jazz’in
Ein Jazzfan wird während der 30er Jahre in den USA von der Musik mitgerissen

Von Joël CORCIA, Wandrille MAUNOURY, Bong NGUYEN, Thomas RETEUNA und Bernard SOM.

Grand Central
Der Trip durch die Strassen einer Megacity endet im Spiel hypnotischer Linien

Von Charlotte CAMBON, Théo GUIGNARD, Noé LECOMBRE, Hugo MORENO und Soizic MOUTON.

Lights out
Das Licht befreit die Stadt von der Herrschaft der Nacht

Von Aloyse DESOUBRIE BINET, Sandrine HAN JIN KUANG, Stéphanie PAVOINE, Jonathan VERMERSCH und Etienne METOIS.

via