Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Monatsarchiv für September 2017

The Gimp (Animated Fremdgehkonsequenzen in 37 Sekunden)

25. September 2017

Mit irgendwie »Happy End«, hihi.

The Gimp von Léa Georges, Adèle Raigneau und Zoé Sottiaux

Direktvimeo

via vimeo

Coexist ~ Michael Marczewski

19. September 2017

Michael Marczewski paart auf raffinierte Weise Realität und virtuelle Realität. Und das vielleicht nicht ganz so, wie sich das Menschen aus Silicon Valley vorstellen würden.
Auch sehr sehenswert von ihm: Vicious Cycle und Guns and Cupcakes | Fruit Machine.

Coexist ~ Cog in the Machine

Direktvimeo

Coexist ~ Hey ladies, wait up!

Direktvimeo

Coexist ~ The Cave of Forgotten Boobs

Direktvimeo

Coexist ~ Feeding the Ducks

Direktvimeo

via vimeo

Steve Martin als Musiker statt Komiker: CAROLINE

19. September 2017

Wer hätte gedacht, dass Steve Martin so gut singen und Banjo spielen kann? Anscheinend macht er schon seit Jahrzehnten Musik.
Hört sich ganz gut an, und der Refrain hat wirklich Ohrwurmpotential (vielleicht auch, weil der Text so einfach ist ;-) ). Und auch das Video mit den Steep Canyon Rangers, Cecily Strong und Bill Hader (aus Saturday Night Life) ist anschauenswert.

‘Caroline’ performed by Grammy Award winning Steve Martin and the Steep Canyon Rangers is the story of unrequited love. Cecily Strong and Bill Hader play a freshly broken-up couple that reenters the dating world, with Strong’s Caroline adapting better to single life than Hader’s character, her remorseful ex. An age old story told through a hybrid of stop motion animation and live action.

STEVE MARTIN’S ‘CAROLINE’ starring BILL HADER & CECILY STRONG (Youtube-Link)

Direktvimeo

via WeAreDN

Hunderte von Insekten springen gleichzeitig aus einem See, weil ein Mann »Hey!« ruft

7. September 2017

Laut Beschreibung sind das schreckhafte Wasserläufer.

Ickywaterbugs von Amy Lippus

DirektYoutube

via tastefully offensive

»Kurzgesagt« erklärbärt seinen sympathischen optimistischen Nihilismus

5. September 2017

Das (übrignes wirklich aus Deutschland stammende Team) von Kurzgesagt – In a Nutshell macht hervorragend animierte Erklärvideos zu unterschiedlichsten Themen, zum Beispiel über die Gefahren von schwarzen Löchern, das Pro und Contra von Gen-Food, Masern oder die Europäische Union.
Gerade die Videos über das Weltall, was es da so alles gibt und wie gefährlich es »da draussen« für die Erde und die Menschheit sein kann (»Why Black Holes Could Delete The Universe«, »The Most Efficient Way to Destroy the Universe«, »The Last Light Before Eternal Darkness«), können einem nach dem Anschauen schon mal einen kleinen Kloß im Hals entstehen lassen.
Damit dieser Kloß nicht zu groß wird, teilen die netten Menschen von Kurzgesagt in diesem Video ihre Sicht auf die Dinge, nennen das Ganze »optimistischen Nihilismus« und rücken die Dinge für uns ängstliche Zuschauer in die richtige Perspektive.

Optimistic Nihilism (mit deutschen Untertiteln)

DirektYoutube

via -::[robot:mafia]::-

Wie ein drehbarer Eck-Küchenschrank funktioniert

5. September 2017

Wer hätte so eine raffinierte Schwenktechnik in einem einfachen Schrank vermutet? Und das alles nur für ein bisschen mehr Platz.

Eckschrank mit Schwenksystem

DirektYoutube

via Milanos

Bird of Prey - Ein ungewöhnliches Duell im Wilden Westen [animated short short]

1. September 2017

Ein klassisches Westernduell mit einem Ende, das es so wahrscheinlich noch nicht gegeben haben dürfte. ;-)
Von Jelle Brunt und David de Rooij.

“Bird of Prey” Animation Short Film

Direktvimeo

via Film School Rejects