Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Alle wichtigen Visual Effects aus Kinofilmen in 2 1/2 Minuten erklärt (natürlich mit Wow-Effekt am Ende)

0
14. Februar 2017, 13:29

Roy Peker hat das wahrscheinlich kürzeste (und kurzweiligste) Erklärbärvideo über alle wichtigen Methoden gedreht, mit denen man Dinge in Filmen (und inzwischen auch TV-Shows) nachträglich einfügen und verändern kann.
CGI und VFX sind inzwischen so perfekt geworden, dass man sich auf seine Augen nicht mehr verlassen kann. Auch nicht auf die Strassenszene, durch die Schauspieler Aaron Vodovoz da schlendert…

VFX Games - The Art of Compositing

Direktvimeo

via Stash

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5513


Ähnliche Links:

Einen Kommentar schreiben