Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Willkommen im Anthropozän: Wie die Menschheit die Erde verändert (Schön auf einem Globus animiert)

1
24. Mai 2013, 12:44

Willkommen im Anthropozän, der Epoche, in der der Mensch zu einem bestimmenden Einfluss auf die Umwelt des Planeten Erde geworden ist. Die gleichnamige Webseite »Welcome to the Anthropocene» bietet grafisch schön aufbereitete Informationen darüber. Hier die neueste beeindruckende Animation zum Thema Wasser und darunter ein Featurefilm anlässlich der Entwicklungskonferenz Rio+20 in 2012.

Water in the Anthropocene is a 3-minute film charting the global impact of humans on the water cycle.
Evidence is growing that our global footprint is now so significant we have driven Earth into a new geological epoch — the Anthropocene.
Human activities such as damming and agriculture are changing the global water cycle in significant ways.

Water in the Anthropocene
(precipitation Niederschlag, currents = Strömung, cropland = Ackerland)

Direktvimeo

In June 2012, “Welcome to the Anthropocene”—a film about the state of the planet—opened the UN’s Rio+20 summit on sustainable development. The summit was the largest UN meeting to date.
A 3-minute journey through the last 250 years of our history, from the start of the Industrial Revolution to the Rio+20 Summit. The film charts the growth of humanity into a global force on an equivalent scale to major geological processes.

Welcome to the Anthropocene

Direktvimeo

via stellar

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3814


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. [...] mit Eugene F. Stoermer schlug Crutzen im Jahr 2000 vor, unseren Abschnitt der Erdgeschichte Anthropozän zu nennen3. Er begründet das in erster Linie mit dem vom Menschen verursachten Klimawandel, der [...]

Einen Kommentar schreiben