Monatsarchiv für Januar 2013

Disney’s Oscar-nominierter Kurzfilm »Paperman« in voller Länge online

30. Januar 2013

Normalerweise werden Oscar-nominierte Kurzfilme ganz ganz schnell aus dem Internet verbannt, aber diesmal hat Disney seinen potentiellen Gewinner »Paperman« von Regisseur John Kahrs selbst online gestellt.
Und man kann Disney dankbar dafür sein, denn der Film ist eine schwarz-weisse Augenweide, die technisch perfekt 3D-ig daherkommt und sich trotzdem eine gewisse skizzenhaftigkeit bewahrt hat. Und die Disney-typischen Figuren in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt. Die Geschichte ist einfach, handelt von Liebe auf den ersten Blick und ist gut (und vor allem sehr witzig) in Szene gesetzt.
Vielleicht überlegt sich die Disney Marketing- und Rechtsabteilung noch alles anders und löscht den Film wieder, also schnell sechs Minuten freiräumen und anschauen!*

Paperman - Full Animated Short Film (das Laden dauert ein bisschen)

Video bei Movie Fanatic

*ist diese Zum-Anschauen-Bringen-Strategie zu durchsichtig?

via Lineboil

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3540

Wie man sich selbst zu Kunst macht

30. Januar 2013

»My friend’s uncle made a video to show how stupid modern art is«.
Zwei Männer machen moderne Kunst, indem sie sich mit einem gelben Gummiball im Mund in einer Ausstellung platzieren, und werden von den Besuchern auch als Kunstwerk angesehen.

Der Top-Kommentar von Bilbobut im reddit-Post bringt das Kommunikationsproblem der Aktion schön auf den Punkt: »The problem is unfortunately that, the protest or the act of proving how idiotic the modern art world can be, in itself, will be considered a form of art.«

Moderne Kunst ist ein bisschen wie moderne Technik: am Anfang wird sie verteufelt und irgendwann ist sie dann »klassisch«, oder? Die Material Girl-Version, die da im Hintergrund läuft, ist schön artsy.

gallery hijack von DougAnd Mikael

DirektYoutube

via The High Definite

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3539

Space Babies

30. Januar 2013

Der Super Bowl naht, die ersten großen Werbespots des Jahres kommen und mit ihnen die überraschende Botschaft von Kia, dass Babys in Wirklichkeit von einem Planeten namens Babylandia kommen.
Wo wohl die kleinen Kia-Autos herkommen?

»Space Babies« 2014 Kia Sorento Big Game Ad

DirektYoutube

via Devour

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3538

»Hoof Hearted« hat es trotzdem geschafft: Refused Racing Horse Names

30. Januar 2013

In England müssen die Namen von Rennpferden vor der offiziellen Zulassung von einer Kommission auf möglichen Schabernack geprüft werden. Damit nicht so etwas passiert wie bei »Hoof Hearted«, dessen Name ausgesprochen ganz anders klingt, als es geschrieben gemeint ist… ;-)

Refused Racing Horse Names

DirektYoutube

via GrahamNortonFan, wo man jede Woche die neueste Graham Norton Show sehen kann

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3536

young at heart - Viva Young - Senioren Partynacht

30. Januar 2013

Eine Idee, die wahrscheinlich genauso alt ist wie die Hauptdarsteller: ältere Menschen, die junges Zeugs veranstalten. Was werbekreativenerfahrungsgemäß einigermassen gut umgesetzt trotz des Alters der Idee immer wieder zu überzeugen vermag. »Zu überzeugen vermag« ist ein toller Ausdruck, oder? Genau wie dieser Spot, für den die Werbeagentur Deutsch FUN’s Song »We Are Young« via Google-Übersetzer ins Spanisch übertragen hat und dann als »Nosotros Somos Jovenes« aufnehmen liess. Was dummerweise keinem auffällt, wenn man es nicht gesagt bekommt.*

Bernie Goldblatt and his old school amigos from The Glencobrooke Retirement Home »Live Mas« when they sneak out for a wild night they’ll never forget.

Viva Young - 2013 Taco Bell Game Day Commercial

DirektYoutube

Hier noch der Originalsong:
Fun »We Are Young«

Direktvimeo

*denk’ ich jedenfalls

via Brainstorm9

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3531

Look at Allen

30. Januar 2013

WOMENcomedy - Look at Allen

DirektYoutube

via stellar.io

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3529

Self Cloning?« Passion Pit - »Carried Away (Tiësto Remix)

29. Januar 2013

Eine überraschende Idee von Carlos Lopez Estrada, bei der Menschen sich in Sekundenbruchteilen klonen können (das Vorschaubild verrät schon ein bisschen). Der Song ist für mich eher so mmhja.

Passion Pit- »Carried Away« (Tiësto Remix)

Direktvimeo

via The Curious Brain

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3528

Ivan Hajek / Mozart Accordion Masterpiece

29. Januar 2013

Mozart auf dem Akkordeon hört sich schön unklassisch an.
Ivan Hajek, Pop-Akkordeonist und ab und zu Strassenmusiker in München, aufgenommen 2001 von Miro Tinka.

Ivan Hajek / Mozart Accordion Masterpiece

DirektYoutube

Ivan Hajeks Homepage

via d3

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3526



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs