Vom Wunderkind der eher abgefahrenen Art der Animationskunst, Jérémie Périn: Merci Satan - Mystery Boy | DyE - Fantasy

3
16. Oktober 2012, 6:15

Einmal gesurft, zweimal über denselben Regisseur gestolpert: Jérémie Périn das Wunderkind der eher fantasiewilden Art der Animationskunst.
Dank Monsieur Appeler-Un-Nihiliste freue ich mich, »Mystery Boy« präsentieren zu können:
»In a world filled with evil, one man stands for justice…well…crawls for justice.«

Merci Satan - Mystery Boy (#3)

Und dank Monsieur Nerd Wikí gibt es obendrauf noch Périns unglaublich erfolgreiches Anime-Musikvideo »DyE - Fantasy«:
»They break into the local swimming pool intending a session of innocent nightswimming, in an awkward climate of romance and apprehension. What happens next is for you to discover here. nsfw.« (aber keine Sorge: trotz des Vorschaubilds nicht nsfw genug, um auf YouTube nur eingeschränkt verfügbar zu sein, also nur nsfw in deinem Kopf, wenn überhaupt).

DyE - Fantasy

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3201


Ähnliche Links:

3 Kommentare

  1. Das Musikvideo is ja mal der Knaller! :) :) :)

  2. Vierundzwanzig Millionen Zuschauer und ich stimmen dir zu ;-)

  3. [...] Coffee Time Stüff’s tribute to Japanese WTF and Jérémie Périn [...]

Du möchtest einen Kommentar schreiben?
Die direkte Kommentarfunktion ist mangels Nachfrage im Moment nicht verfügbar, aber du kannst gerne per Email einen Kommentar posten, der dann hier erscheint! Bitte einfach den Anfang der Artikelüberschrift als Betreff verwenden und dann ab an:
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs