Monatsarchiv für Mai 2012

We (stop-klick) Are (stop-klick) Laika

8. Mai 2012

Ein stop-motioniges Porträt des Stop-Motion-Animationsfilm-Studios Laika, den Machern von Coraline und ParaNorman. Hübsch gemacht von grow film company.

We Are Laika

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2759

Zack (2 1/2 Jahre alt) begegnet einem Roboter-Dinosaurier

7. Mai 2012

Zack liebt Dinosaurier (und kann bestimmt wie alle kleinen Jungen alle Namen aus seinem Dinosaurierbuch fehlerfrei sagen). Was wird passieren, wenn Zack in einem Freizeitpark einem lebensgroßen Robotersaurus begegnet? In weiser Voraussicht haben seine Eltern erbarmungslos die Kamera draufgehalten :-D

giant robot dinosaurs from japan scares Zack

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2783

Kurzfilm-Meisterwerk: 38-39°C

7. Mai 2012

Wirklich ein Meisterwerk, dieser Kurzfilm »38-39°C« des koreanischen Stop-Motion-Künstlers Kangmin Kim.
Völlig unverständlich, wenn man sich nicht vorher die Beschreibung von Maureen Selwood durchgelesen hat, aber auch dann ein Meisterwerk (eigentlich genauso wie in der Abteilung für moderne Kunst im Museum). Wer erstmal auf den Geschmack kommen will, der kann sich vorher das eindrucksvolle Making-Of anschauen.

38-39˚c gives us the blueprint of a relationship between a father and son inside the dream the protagonist experiences while under the spell of the elevated temperatures of a bathhouse. Thick sheets of paper in exquisite arrangement represent the two men who are linked by their identical birthmarks, yet cannot seem to look at each other.
Maureen Selwood

38-39°C

Eine weitere eindrucksvolle Vater-Sohn-Geschichte aus Korea: »The Father« vom Sticky Monster Lab

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2784

Sandkasten 2.0: Augmented Reality Sandbox mit echtem Sand und virtuellem Wasser. Zum Spielen!

7. Mai 2012

Ich bin mir sicher, dass beim Anschauen dieses hypermodern gepimpten Sandkastens nicht nur mein Herz höher schlägt.
Und ich bin mir sicher, dass das nichts für Kinder ist, weil die das ja sowieso schon alles so via Vorstellungsvermögen sehen (wenn ich mich richtig erinnere).

Augmented Reality Sandbox with Real-Time Water Flow Simulation

Technische Erklärung (die Teile kommen in ein Technikmuseum):
Video of a sandbox equipped with a Kinect 3D camera and a projector to project a real-time colored topographic map with contour lines onto the sand surface. The sandbox lets virtual water flow over the surface using a GPU-based simulation of the Saint-Venant set of shallow water equations.

We built this for an NSF-funded project on informal science education. These AR sandboxes will be set up as hands-on exhibits in science museums, such as Lawrence Hall of Science or the Tahoe Environmental Research Center.

Project home page: http://idav.ucdavis.edu/~okreylos/ResDev/SARndbox

The sandbox is based on the original idea shown in this video: http://www.youtube.com/watch?v=8p7YVqyudiE

The water flow simulation is based on the work of Kurganov and Petrova, »a second-order well-balanced positivity preserving central-upwind scheme for the Saint-Venant system.«

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2785

Perfume Polygonized

6. Mai 2012

Ein Musikvideo für das japanische Techno-Pop-Trio Perfume, in hypnotisierende Tanz-Polygone verwandelt von Takafumi Tsuchiya aka takcom.

Perfume polygonized

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2781

The History of the Beastie Boys

5. Mai 2012

Ein Porträt über die Beastie Boys. Schon ein Jahr alt, aber trotzdem sehenswert, weil es die Geschichte der Gruppe so schön sachlich erzählt und ich außer »(You Gotta) Fight For Your Right (To Party)« eigentlich gar nichts von ihnen kannte.

The History of the Beastie Boys

via das ebenso gut erzählte Porträt von Margaret Thatcher, nach der ich wegen des Films »Iron Lady« gesucht hatte

Beide Videos von WatchMojo, interessante Seite aus Kanada

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2780

Eine typische Rom-Com in 45 Sekunden

5. Mai 2012

»Rom-Com«: Computerfachbegriff? Sprechfunkgerät? Ha! Insidersprech* für ROMANTIC COMEDY! Hier also umfassend** abgehandelt in 45 Sekunden. Solange dauert diese Tee-Rom-Com-Werbeperle aus Australien nämlich.
Die Idee mit dem Kleid ist genial, oder?

Tetley - Leaving

Agentur BBDO Melbourne

*naja, wenn man Fans Insider nennt
**aus männlicher Sicht jedenfalls

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2779

Can We Be Happy Now (Yeah!)

5. Mai 2012

Eine überraschende Split-Screen-Idee, gut gezeichnet angewandt auf eine tausendmal erzählte Geschichte: der grantige alte Postmeister hat keine Chance, nicht doch noch aufzublühen.
Eine wirklich tolle Abschlussarbeit (deshalb auch das Yeah! im Titel, ne?) von Tahnee Gehm an der CalArts.

A man in a grey, drab world is awakened to the beauty and happiness of the real world around him, as the spirits of nature take him on an adventure

Can We Be Happy Now von Tahnee Gehm

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2777



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs