Monatsarchiv für November 2011

Deadline-Motivation (The Mitchell and Webb Situation)

25. November 2011

Wie man Menschen motiviert, von einem sehr zynischen schwarzbösen Standpunkt aus gesehen. Aus der britischen TV-Serie The Mitchell and Webb Situation.

The Mitchell And Webb Situation - AIDS

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2320

The Lick: Kein Musiker kann ihm widerstehen

25. November 2011

Eine harmlose Tonfolge schleicht sich durch die moderne Jazz- und Rockmusikgeschichte:
»e - f# - g - a - f# - d - e«, oder »Doo ba dih bee dWee doo daah«

Jazzmusikschreiber und Posaunist tbonealex ist der Autor einer hübschen Zusammenstellung von Spielarten dieses bestimmt von jedem schon mal gehörten Licks, die er mit Hilfe einer eigens eingerichteten Facebook-Gruppe namens The Lick - To catalogue every instance where “The Lick” is played. gefunden hat. Wer selbst einen kennt, kann ihn dort posten.
Apropos: Was ist eigentlich ein Lick?

The Lick

via MeFi

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2304

Ein Leben im Spielfilm - The Man Who Lived In A Film

24. November 2011

Einen Mann als Werbung für einen Spielfilmsender durch eine Reihe von typischen Filmszenen zu schicken ist keine neue Idee, aber die Umsetzung mit typisch trockenem norwegischem Humor gleicht das mehr als aus.

Was ich auch tue, plötzlich bin ich in einem Spielfilm…
Das schlimmste ist norwegischer Sozialrealismus aus den 70ern

Canal Digital - The Man Who Lived In A Film

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2319

Ein Foto aus China (V)

24. November 2011

Eine Fußgängerzone ist eine Fußgängerzone ist eine Fußgängerzone. Wenn man die Augen ein bisschen zukneift, könnte man statt in Peking auch auf einer Shoppingmeile in Gelsenkirchen, Stuttgart oder Hannover stehen.

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2318

Wie Bären Englisch lernen

23. November 2011

Und wie Bären Englisch sprechen. Mit einem sehr starken Akzent, würde ich mal behaupten - Schottisch? ;-)
(Und auf einem Bärenfell stehend!!!).

Elastic - Natures Fix - Kingpin

Regie: Elastic / Not To Scale

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2317

MGMT - All We Ever Wanted Was Everything - Animated-Typography-Musikvideo von Ned Wenlock

23. November 2011

Ned Wenlock hat ein Händchen für Musikvideos.
Nach Apache - Danger Beach hat er jetzt ein MGMT-Cover des Bauhaus-Songs »All We Ever Wanted Was Everything« animiert, typographiert und richtig schön gemacht.
Hoffentlich wird die Version hier unten nicht geogefuckt (Internetwort des Jahres 2011).

MGMT - All We Ever Wanted Was Everything (Animated) - Late Night Tales

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2315

Bret McKenzie von Flight of the Conchords und ein grüner Stofffrosch singen »Life’s a Happy Song«

22. November 2011

Bret McKenzie von Flight of the Conchords - der besten Neuseeländischen 2-Mann-Band mit der besten jemals in New York gedrehten Fernsehserie über eine neuseeländische 2-Mann-Band in New York - ist der »Music supervisor« des neuen Muppets-Films. Kermit der Frosch ist aus Stoff und hat auf Englisch eine erschreckend normale Stimme. Beide zusammen kommen ziemlich gut rüber. Und weil der Song ziemlich schnell zuende ist, kann man sich danach mindestens noch »Foux Da Fa Fa« aus der eben erwähnten Fernsehserie anschauen (serviceorientiert hier drunter) und dabei Bret McKenzies Bandpartner Jemaine Clement kennenlernen. Und danach vielleicht einfach mal den Nachmittag, den Abend, die Nacht mit dem Googlen nach den vielen vielen anderen tollen Videos von Flight of the Conchords verbringen.

Bret McKenzie and Kermit the Frog sing “Life’s a Happy Song”

Flight of the Conchords Ep 8 ‘Foux Da Fa Fa’

via Spiegel Offline

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2313

Eine Tüte Mehl, zwei kleine Kinder und eine Wohnung

Tags: ,
22. November 2011

Zwei kleine unbeaufsichtigte Kinder und eine hinterher weisse Wohnung.
Welche Mutter läuft eigentlich immer mit einer Videokamera im Anschlag herum?
Ich rieche einen inszenierte Aktion ;-)

Mommy was not feeling well and had to stay in the bathroom longer than usual during which my two boys, ages 1 and 3 took my new bag of flour out of the cupboard and destroyed my house.

Wenn das echt ist, dann hat die Mutter allerdings toll reagiert, Respekt!

FAMILY HOME DESTROYED BY AVALANCHE - CHILDREN TO BLAME

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2311



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs