Monatsarchiv für November 2011

Short Animation: Paul + Ich

30. November 2011

Drei Minuten vierzich und ein Taschentuch bitte!
Dafür gibt’s von Hendrik Rost einige toll gezeichnete Erinnerungen an eine Freundschaft aus Kindertagen mit einem Schuss Realität am Ende.
Wun.Der.Schön. Eben lag hier doch noch ein Taschentuch?

Paul + Ich

Stimmen: Thomas Arnold, Charlotte Rost

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2331

Wie man kalte Pizzareste wieder schön knusprig bekommt

Tags: ,
30. November 2011

Man könnte einfach schreiben: Pizzareste in die ungefettete Pfanne legen, ein lockeres Alufoliendach drüber, zirka vier Minuten bei mittlerer Hitze rösten und dann die knusprige Pizza auf den Teller tun.
Man könnte aber auch ein Video machen, in dem fast die ganze Zeit nur ein Stück Pizza in der Pfanne zu sehen ist und in dem man mit einer überaus sympathischen Chefkochstimme etwas dazu erzählt.
Chefkoch John von Foodwishes.com hat sich für letzteres entschieden. Und obwohl ich noch nie Pizzareste wieder aufwärmen musste, weil ich nie was von einer Pizza übriglasse, versuche ich das vielleicht mal absichtlich. Weil das so lecker aussieht (und sich auch noch lecker knusprig anhört).

Magic Pizza Reheat Method! - How to Get Crispy Crust on Leftover Pizza!

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2330

JP Auclair street - Urban Skiing

29. November 2011

WiRRESWiRKEN schreibt:

Dieses Video hier von JP Auclair ist der Shizzle! Ich habe sowas noch nie gesehen und es macht mir große Freude zu sehen, wie der Herr seine Umgebung in die Abfahrt einbaut (da sehe ich auch einen Zusammenhang zwischen Streetskatern oder -bikern) – sehr kreativ!

Besser könnte (nee: kann!) ich das auch nicht ausdrücken.
Es ist wirklich eines der mir bisher am besten gefallenden Skivideos, und auch noch so unglaublich toll mit Parkour gemixt.

Und weil das Video von YouTube wegen der übrigens unglaublich perfekt dazu passenden Musik verschwunden ist, hier jetzt die ganz offizielle Version von Sherpas Cinema auf vimeo:

Das ganze ist übrigens eine Szene aus dem Film »All.I.Can« von Sherpas Cinema.

Mein (ab jetzt) zweitliebster Durch-die-Stadt-Skifahren-Film ist übrigens Nachts auf Skiern durch Bukarest.

Und was auch gelöscht war und ich gerade wiedergefunden habe: Ski und Paraglider together - ski tandem in Werfenweng @ Bischling

via WiRRESWiRKEN

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2329

Videobeweis: Raucher können bis zu 19 Jahre älter aussehen

29. November 2011

Dank exzellenter visueller Effekte sogar von einem Moment auf den nächsten.

Anti Smoking

Dabei sieht die Frau so zufrieden aus.
Anti-Rauchen-Spot von Steve Hudson und Hungryman für den britischen National Health Service NHS.

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2328

Bi-Sports: Auf die Kombination kommt es an

28. November 2011

Drei (wenn wir mal ehrlich sind ziemlich unrealistische) animierte Vorschläge, zwei Sportarten zu einer neuen zu kombinieren. Mit überraschend brutalen humorvollen Resultaten für die armen Teilnehmer.

Dreisprung-Stabhochspringen

Gewichtheben-Turmspringen

Tischtennis-Trampolin

Von Jeremiah Hoarau, Damien und Fabien Barrau Limousin, Zeichnungen von Emmanuel Fleury.
Jesuisbiencontent YouTube-Kanal

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2326

Währenddessen in Japan auf der rutschigen Treppe

28. November 2011

Reicht dein heutiges Schadenfreudekontingent, um sich 9 Minuten* lang anzuschauen, wie Japaner in einer Fernsehshow versuchen, eine rutschige Treppe zu besteigen?

22/11/2011 Pyramid slimy Lincoln

* In der Länge nur in Japan ey, nur in Japan!

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2325

Crazy Enough - Movie of Life Title Sequence

28. November 2011

Jorge R. Canedo Estradas Leben (vorläufig von 1990 bis 2009). Als Filmvorspann. Als sehr toller abstrakter Filmvorspann. Da können sich unsere Lebensfilmvorspänne gerne mal eine Scheibe abschneiden.

CRAZY ENOUGH - Title Sequence

Entstanden im Rahmen seiner Ausbildung an der VFS:Vancouver Film School.

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2324

It’s time. A love story.

25. November 2011

Wenn man diesem ausgezeichneten Polit-Spot aus Australien etwas vorwerfen kann, dann ist es die Musik, die an manchen Stellen das Gehirn von uns gut trainierten Katastrophenfilmzuschauern pawlowesk* anspringen lässt (»Ohoh, gleich passiert was! Ich kann gar nicht hinsehen! Gleich passiert was! Ich hör’ das doch! Das kann nicht gut gehen!«).
Dabei passieren hier überhaupt keine schlimmen Sachen. Ganz im Gegenteil. Und nebenbei ist australischer Alltag in der First-Person-Perspektive zu sehen (ich will da auch mal hin!).
Wie lange brauchst du, um das Ziel dieser Kampagne herauszufinden?

It’s time.

Homepage von GetUp!

*nur rund 700 Ergebnisse für »pawlowesk« bei Google: Epic-Exotische-Wörter-Verwendungs-Win! ;-)

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2321



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs