Monatsarchiv für März 2011

DIY-Friday: Bambi zeichnen in 7 Schritten

18. März 2011

Do-It-Yourself-Freitag!

Disney Zeichner Andreas Deja zeigt uns im Video unten, wie man Bambi in 7 »einfachen Schritten« selbst zeichnen kann. Funktioniert wirklich. Zum Beweis hab’ ich hier mal was vorbereitet:

Bambi. Mit MS Paint, Schweiß und Tränen nach der Methode Deja entstanden ;-)

Bambi in MS Paint

How to Draw Bambi with Andreas Deja

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1567

DIY-Friday: Raketenauto

18. März 2011

Do-It-Yourself-Freitag!

Ein luftgetriebenes Auto aus einer Plastikflasche, einem Strohhalm, einem Luftballon, vier Knöpfen, zwei Drähten und ausreichend Puste:

Jet Car

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1607

Todmüde Zwillinge

18. März 2011

Totalmüdeseinvideos werden auch nie langweilig, oder?

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1605

Surreal Animated Short: Éclosion - Die Werdung

18. März 2011

Große bröckelige Steinblöcke brechen aus einer gewaltigen Mauer heraus und versammeln sich zu einem Tanz, aus dem neues (Stein-)Leben entsteht.

Ein surrealer Kurzfilm mit wirklich perfekter Soundunterlage aus 2006 von Jérôme Boulbès für Lardux Films und arte France,

»They are large stone blocks, tired and worn. The time for gathering has come for them…«

Éclosion

vimeo-Direktlink

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1602

Am Saturn vorbei an Bord der Raumsonde Cassini

16. März 2011

Cooler Clip aus dem IMAX-Film Outside In, in dem der Vorbeiflug der Raumsonde Cassini ohne CGI und 3D-Modellen nur mit echten Fotos von Bord der Sonde zusammengestellt wird.

vimeo-Direktlink

Was für ein tolles Wort »Raumsonde« ist, oder?

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1604

Wie wir Filme schauen: Eye Tracking »There will be blood«

16. März 2011

Im Rahmen des DIEM Projects entstand diese Studie, in der die Blickbewegungen von 11 Zuschauern des Films »There will be blood« aufgezeichnet wurden. Jeder Kreis repräsentiert den Blick eines Zuschauers, je größer der Kreis ist, desto länger schaut die Person auf dieses Stelle.
Ziemlich überraschend, wie synchron die Augenbewegungen teilweise laufen und wie sehr das ganze an das Blickfeld eines Roboters in einem Science Fiction (Terminator?) erinnert.
DIEM-Teammitglied Tim Smith hat einen schönen Artikel im Blog von David Bordwell dazu geschrieben: Wie Menschen Filme sehen und was Filmemacher daraus lernen können - Watching you watch THERE WILL BE BLOOD

There Will Be Blood with gaze locations of 11 viewers

vimeo-Direktlink

Mehr Videos im vimeo-Channel vom DIEM Project

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1534

Eine Schüssel Katze bitte

16. März 2011

Superdupergoldig. Nennt mich jetzt etepetete, aber ich würde aus der Schüssel nicht mehr essen.

YouTube-Direktlink

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1601

Jonni Music: Walking in Slow Motion (intentionally literal music video)

16. März 2011

»Jonni can lip sync and walk in slow motion. And he might even have a flashback. Coldplay, Take That, Plan B, Kings of Leon, Mumford and Sons. All of them are on Jonni Music’s iPod.«

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1600



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs