Wie die rotierenden Hotelszenen in Inception gedreht wurden

9
28. Januar 2011, 7:01

Inception, was war das nochmal? ;-) Jetzt wo der Hype lange vorbei ist (und endlich alle die Story verstanden haben), können wir uns ja mal ganz entspannt anschauen, wie die Über-Wände-und-Decken-Laufen-Szenen entstanden sind. Nämlich ganz traditionell mit einer riesigen Drehtrommel (Monstertechniktollfindeherzhöherschlag):

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1420


Ähnliche Links:

9 Kommentare

  1. [...] (via) Share [...]

  2. Wow sehr geil! Richtig gutes Handwerk. Hätte gedacht, das wäre im Computer entstanden.

  3. So langsam sollte ich Inception mal gucken, oder? :D

  4. Was für ein riesiger Aufwand!
    Sehr interessant, zu sehen wie so was gemacht wird.
    Man hat ja überhaupt keine Vorstellung, was da los ist… nicht im geringsten!

  5. @Gilly @Onassies Jau, ich dachte auch, das wäre alles computergeneriert und war echt erstaunt über den matreiellen Aufwand für die paar Szenen.

    @El Spotto Wenn du noch länger wartest, dürftest du bei dem Film ja keine Überraschungen mehr erleben ;-)

  6. Bis jetzt habe ich allen Spoilern ausweichen können… Auf mein Siebgedächtnis ist ja leider nur im Studienkontext Verlass. ;)

  7. [...] (via seitvertreib) [...]

  8. [...] via This entry was posted in Film and tagged CGI, Dreharbeiten, Drehen, Hotel, Inception. Bookmark the permalink. [...]

  9. [...] (via: Dreh- und Angelpunkt des Websiteverteibs) [...]

Einen Kommentar schreiben

[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs