Wie die rotierenden Hotelszenen in Inception gedreht wurden

9
28. Januar 2011, 7:01

Inception, was war das nochmal? ;-) Jetzt wo der Hype lange vorbei ist (und endlich alle die Story verstanden haben), können wir uns ja mal ganz entspannt anschauen, wie die Über-Wände-und-Decken-Laufen-Szenen entstanden sind. Nämlich ganz traditionell mit einer riesigen Drehtrommel (Monstertechniktollfindeherzhöherschlag):

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1420


Ähnliche Links:

9 Kommentare

  1. [...] (via) Share [...]

  2. Wow sehr geil! Richtig gutes Handwerk. Hätte gedacht, das wäre im Computer entstanden.

  3. So langsam sollte ich Inception mal gucken, oder? :D

  4. Was für ein riesiger Aufwand!
    Sehr interessant, zu sehen wie so was gemacht wird.
    Man hat ja überhaupt keine Vorstellung, was da los ist… nicht im geringsten!

  5. @Gilly @Onassies Jau, ich dachte auch, das wäre alles computergeneriert und war echt erstaunt über den matreiellen Aufwand für die paar Szenen.

    @El Spotto Wenn du noch länger wartest, dürftest du bei dem Film ja keine Überraschungen mehr erleben ;-)

  6. Bis jetzt habe ich allen Spoilern ausweichen können… Auf mein Siebgedächtnis ist ja leider nur im Studienkontext Verlass. ;)

  7. [...] (via seitvertreib) [...]

  8. [...] via This entry was posted in Film and tagged CGI, Dreharbeiten, Drehen, Hotel, Inception. Bookmark the permalink. [...]

  9. [...] (via: Dreh- und Angelpunkt des Websiteverteibs) [...]

Du möchtest einen Kommentar schreiben?
Die direkte Kommentarfunktion ist mangels Nachfrage im Moment nicht verfügbar, aber du kannst gerne per Email einen Kommentar posten, der dann hier erscheint! Bitte einfach den Anfang der Artikelüberschrift als Betreff verwenden und dann ab an:
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs