Terrains Glissants (Slippery Grounds). Die unglaublich poetische Reise mit einer Fischaugenkamera.

1
13. Oktober 2010, 7:34

Ungewöhnliche (und schöne) kaleidoskopartige Bilder aus Los Angeles, New York, Vancouver, Prag und woanders, dazu Musik von John Cage sowie Zeitangaben und Verortungen ergeben eine wahrhaft poetische Reise: Francois Vogels Kurzfilm Terrains Glissants (”Schlüpfriger Boden”) ist es mehr als wert, aufmerksam angeschaut zu werden.
Wem das zu künstlerisch daherkommt, der kann sich auch einfach an der raffinierten Fischaugenoptik und der Stop-Motion-Technik erfreuen, ganz so wie ich ;-)

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=1116


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. [...] aus Oktober 2010 [...]

Du möchtest einen Kommentar schreiben?
Die direkte Kommentarfunktion ist mangels Nachfrage im Moment nicht verfügbar, aber du kannst gerne per Email einen Kommentar posten, der dann hier erscheint! Bitte einfach den Anfang der Artikelüberschrift als Betreff verwenden und dann ab an:
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs