Josh Sundquist: Einbeinig glücklich. Der Amputee Rap.

1
15. Juni 2010, 14:44

Josh Sundquist war es wohl einfach leid, immer dieselben Fragen über sein amputiertes Bein und sein Leben damit zu beantworten, und hat deshalb den Amputierten Rap geschrieben. Nicht unbedingt ein Highlight der Musikgeschichte, aber eine nette Art, über die Auswirkungen dieser Behinderung aufgeklärt zu werden.

A-M-P-U-T-E-E Listen up people don’t feel sorry for me!
A-M-P-U-T-E-E The glass is half full I still got three!

Den Text zum Amputee Rap gibt es hier in der Videobeschreibung

Josh Sundquists Homepage

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=799


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. [...] Sundquist ist einbeinig glücklich (siehe hier seinen Amputierten-Rap) und kann deshalb mit diesem phänomenalen, von mir jetzt einfach mal zum besten des Jahres 2012 [...]

Du möchtest einen Kommentar schreiben?
Die direkte Kommentarfunktion ist mangels Nachfrage im Moment nicht verfügbar, aber du kannst gerne per Email einen Kommentar posten, der dann hier erscheint! Bitte einfach den Anfang der Artikelüberschrift als Betreff verwenden und dann ab an:
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs