Laminar Flow: geiles Wort, toller Effekt

0
17. August 2009, 22:58

“Laminar Flow”, ein Begriff, den man gerne mal in eine gepflegte Unterhaltung einfließen läßt, einfach weil er sich so cool und trendy anhört (”Diese Musik hat den gewissen Laminar Flow, sag’ ich Dir”).
Wie hinter allen wirklich (=realen) coolen Dingen, steckt dahinter die natürlichste aller Wissenschaften: die Physik.
“Laminar Flow” heißt übersetzt “wirbelfreie Strömung” und was für einen schönen Effekt man damit erzielen kann, zeigen hier zwei amerikanische (woher sonst?) Wissenschaftler, indem sie Maissirup mit drei Farbtupfen drin sechs Mal durchmixen (sie zählen nur bis fünf, merken’s aber zum Schluss) und das ganze dann dank des Laminar Flows wieder umkehren können (das war jetzt eine lange Vorrede zu einem kleinen Video, aber man will ja auch mal über Google gefunden werden):

Apropos Wissenschaftler: hier gibt’s welche aus Nordkorea (angeblich)
Und apropos cool: hier ein Anleitungsvideo zum Coolsein

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=412


Ähnliche Links:
Du möchtest einen Kommentar schreiben?
Die direkte Kommentarfunktion ist mangels Nachfrage im Moment nicht verfügbar, aber du kannst gerne per Email einen Kommentar posten, der dann hier erscheint! Bitte einfach den Anfang der Artikelüberschrift als Betreff verwenden und dann ab an:
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs